Google liefert Infotainmentsysteme für Renault, Amazon Alexa im Audi e-tron, Voice bei T-Online.

von Florian Treiß am 19.September 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Google wird künftig Fahrzeuge von Renault, Nissan und Mitsubishi mit intelligenten Infotainment-Systemen auf Basis des mobilen Betriebssystems Android ausrüsten. Die Nachricht hat den Aktienkurs des traditionellen Navigationsgeräte-Herstellers TomTom in kurzer Zeit um 30 Prozent einbrechen lassen.
faz.net

Amazon Alexa kommt in die Cockpits von Audi: Der nun in Kalifornien vorgestellte Elektro-SUV namens „e-tron“ ist ein rein elektrisch angetriebenes Serienmodell, in dessen Infotainmentsystem Alexa integriert ist, die Sprachassistenz von Amazon. Ab 2019 sollen zudem weitere Audi-Modelle mit Alexa erhältlich sein.
curved.de

Voice bei T-Online: Im neuen Podcast von Tim Kahle, Leiter unseres Workshops „UX-Konzeption für Alexa Skills & Co“ am 30.1.2019 in Berlin, spricht Marc Krüger von T-Online darüber, wie das Nachrichtenportal die Themen Voice, Smart Audio und Podcasts angegangen ist. Dazu zählt u.a. ein eigenes Aufnahmestudio in den Berliner Büros.
169labs.com

– Anzeige –

Die MEDIENTAGE MÜNCHEN (24.-26.10., Conference Center Nord) finden in diesem Jahr unter dem Motto „Engage! Shaping Media Tech Society“ statt. Wie werden Medien und Gesellschaft künftig mit Technologie umgehen? Einen Ausblick gibt z.B. der Autor von „How to fix the future“, Andrew Keen. Programm und Anmeldung unter:
www.medientage.de

Family Link ermöglicht es Eltern künftig, die Smartphones ihrer Kinder beim Essen oder anderen Gelegenheiten auszuschalten. Außerdem können Eltern über die App von Google auch festlegen, wie lange ihre Kinder ihr Smartphone pro Tag benutzen dürfen. Das ganze soll bald auch per Sprachkommando über den Google Assistant funktionieren.
theverge.com

In-App-Advertising umsatzsteigernd nutzen: Der überwiegende Anteil des Medienkonsums spielt sich heute auf dem Smartphone ab und rund 80 Prozent des Mobile Traffics entsteht innerhalb von Apps. Deshalb ist Mobile In-App-Advertising für alle Werbetreibenden relevant. iBusiness gibt App-Publishern daher Tipps, wie sie ihr Werbeinventar gut vermarkten können.
ibusiness.de

– Anzeige –

Mehr Mobile App Usability: Meistere die Herausforderung! Im mobilbranche.de-Workshop am 8. und 9. Oktober in Berlin zeigt die renommierte App-Designerin Melinda Albert, wie Unternehmen ihre Apps mittels gelungerer Usability von der Masse abheben, Herausforderungen meistern und Nutzern so eine hervorragende User Experience ermöglichen können.
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

– MITGEZÄHLT –

1 Mio Dollar Lizenzgebühr für die Nutzung eines Amazon-Patents für den One-Click-Checkout hat Apple-Boss Steve Jobs bezahlt. Den Deal hat Jobs in einem einzigen Telefonat eingefädelt und schon bald gab es den One-Click-Checkout dann auch im Onlineshop von Apple.
qz.com

– DA WAR NOCH WAS –

„Digitalisierung fängt nicht im Kopf an, Digitalisierung fängt mit den Köpfen an. Mit Euch da oben in den Chefetagen, die Ihr dort sitzt und meint, dass das an Euch vorbeigeht, weil Ihr zu alt seid oder sich der Praktikant darum kümmert. Der Fisch stinkt bekanntlich vom Kopf her. Entweder Ihr geht als gutes Vorbild voran, oder Ihr geht ganz.“

Cellular-Geschäftsführer Panos Meyer (siehe auch sein Fragebogen „Köpfe der Mobilbranche“) fordert auf LinkedIn ein Ende der Digital-Ignoranz in den Chefetagen.
linkedin.com

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei LinkedIn, Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare