Whatsapp Business API: Neue Schnittstelle für geschäftliche Kommunikation im Messenger.

Vor wenigen Tagen hatten wir über die geplante Lösung “WhatsApp for Enterprises” berichtet. Nun rollt der Kurzmitteilungsdienst eine Business-API aus. Sie verbindet als direkte Schnittstelle WhatsApp mit dem CRM-System des jeweiligen Unternehmens. Das ermöglicht eine persönliche Kommunikation zum Kunden.

whatsapp business api
Vielleicht werden zukünftig WhatsApp-Nutzer direkt per App mit Unternehmen kommunizieren und Waren und Dienstleistungen bestellen. (Bild: WhatsApp)

Nutzer müssen sich zunächst explizit für den Service anmelden. Ohne eine Zustimmung können Firmen nicht mit dem WhatsApp-Nutzer in Kontakt treten. Damit möchte WhatsApp garantieren, dass die Kommunikation nach Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung realisiert wird.

Die Messenger-Kommunikation mit dem jeweiligen Unternehmen ist für den Nutzer kostenfrei. Das Unternehmen selbst zahlt pro Nachricht. Die genauen Kosten wurden allerdings noch nicht genannt. Momentan können ausgewählte Partner die Whatsapp Business API testen. Wie Internet World berichtet, hat die Hamburger Softwareschmiede Novomind bereits Zugriff auf die WhatsApp-Schnittstelle. Novomind testet gerade beim Münchner Autovermieter Sixt die Kommunikation mit dem Kunden via WhatsApp.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.