Unsere Top 5 im Juli 2018: Mobile Payment in Deutschland, Mark Forster nutzt Messenger Marketing, WhatsApp for Enterprises startet.

von Sebastian Beintker am 04.August 2018 in In eigener Sache, Trends & Analysen

Das waren unsere fünf beliebtesten Beiträge im Juli 2018:

Mobile Payment NFC Apple Pay Verifone

Mobile Payment: Status quo in Deutschland.
Haben Sie schon mal versucht, Ihren Einkauf mit dem Handy zu bezahlen? Ja, grundsätzlich ist das in immer mehr Läden in Deutschland möglich. Doch auch nach dem Deutschlandstart von Google Pay vor fünf Wochen sowie dem Launch des mobilen Bezahlens der Sparkassen wird es noch einige Zeit dauern, bis Mobile Payment hierzulande Mainstream wird – zumal iPhone-Nutzer bis zum nun angekündigten Deutschlandstart von Apple Pay bei fast allen Lösungen in die Röhre schauen. Ein aktueller Überblick.

Messenger Marketing Mark Forster erzielt Öffnungsraten von 98 Prozent

Messenger Marketing: Mark Forster erzielt Öffnungsraten von 98 Prozent.
Musiker zeigen Unternehmen, wie es geht: Im Bereich Messenger Marketing liegen große Potenziale. Das zeigt der Künstler Mark Forster nun ganz konkret. “Opening Rates von 98 Prozent sind bei der Kommunikation eines neuen Videos – wie im Fall von Mark Forster – natürlich großartig,” so die zwei Digital Manager Georgia Rumler und Alex Engelen von Four Music. Der große Vorteil von Messenger Marketing ist der direkte Weg zum Fan bzw. Nutzer. Zudem profitieren Künstler, Marken und Unternehmen von der zunehmenden Verbreitung von WhatsApp und Co. durch alle Zielgruppen und Lebensbereiche hindurch.

whatsapp business api

Nach WhatsApp Business rollt Facebook WhatsApp for Enterprises aus.
Der nächste Schritt der Monetarisierung: Nachdem Facebook Anfang des Jahres „WhatsApp Business“ ausgerollt hatte, soll nun „WhatsApp for Enterprises“ folgen. Die Lösung soll Unternehmen Notifications, Live-Chat und Sponsored Messages bereitstellen. Eine Newsletter-Funktion wird es aber wahrscheinlich nicht geben. Laut Informationen, die OMR vorliegen, steht die Lösung „WhatsApp for Enterprises“ bereits in den Startlöchern. Im Vergleich zum „kleinen Bruder“ „WhatsApp Business“ soll die neue Lösung speziell auf große Unternehmen und Konzerne zugeschnitten sein.

Fünf Tipps für die richtige Mobile-Bewegtbild-Strategie.
Die mobile Internet-Nutzung hat den Desktop überholt, um so mehr, wenn man den Traffic einbezieht, der von Apps erzeugt wird. Gleichzeitig hat sich Video im Kampf um die Aufmerksamkeit der Internetnutzer als stärkste Waffe erwiesen. Höchste Zeit also, sich mit den Möglichkeiten von Video in einer mobilen Umgebung auseinanderzusetzen. Stephan Pirsch, Head of Digital & Content Marketing bei Mhoch4, eine der führenden Bewegtbildagenturen in Deutschland, gibt in seinem Gastbeitrag fünf Tipps, worauf es dabei ankommt.

ADcase Airbag Smartphone Erfindung Deutschland 2018

Airbag fürs Smartphone: Deutscher Jung-Erfinder entwickelt innovatives System.
Wenn Handys herunterfallen, können teure Displayschäden entstehen. Der deutsche Jung-Erfinder Philip Frenzel hat deshalb ein innovatives Airbag-System fürs Smartphone entwickelt. Ein Video zeigt, wie das elegante System mit kleinen Metallfedern funktioniert. ADcase heißt das System, das ohne typisches Airbag-Luftkissen auskommt. Der 25-Jährige hatte erst mit Schaumstoff experimentiert. Die Lösung mit den zarten Federn ist dabei deutlich eleganter. In die dünne Smartphone-Hülle sind Sensoren integriert. Sie erkennen, wenn sich das Gerät im freien Fall befindet und lassen die Federbeine automatisch herausspringen.

Veranstaltungstipp

Matthias Kröner (Chef der Fidor Bank) beim 22. Mobilisten-Talk

Matthias Kröner (Fidor Bank)

Inwieweit werden Mobile Banking und Mobile Payment bald miteinander verschmelzen? Und welche Rolle kommt dabei sowohl etablierten Banken als auch FinTechs zu? Bei unserem 28. Mobilisten-Talk „Mobile Banking & Payment“ am 6. September 2018 im Telefónica BASECAMP in Berlin werden Bundesbankdirektorin Heike Winter, DSGV-Direktor Sebastian Garbe, Fidor-Bank-CEO Matthias Kröner, Figo-Gründer André Bajorat und Telefónica-Innovationsexperte Marc Mumm über die digital-mobile Zukunft des Zahlungsverkehrs diskutieren. Bereits vor der Podiumsdiskussion wird Eric Saury (VP Corporate Development, Mobile Financial Services bei Orange) in einer International Keynote über Erfahrungen im digitalen Zahlungsverkehr aus Frankreich berichten.
Weitere Infos & kostenlose Anmeldung hier!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare