Top-Themen im Mobile Marketing, deutsche FinTech-Szene sehr aktiv, Cortana und Amazon.

von Sebastian Beintker am 15.August 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Top-Themen im Mobile Marketing: Die Mobile Marketing Association Germany positioniert die drei wichtigen Komplexe Mobile Video, Datenschutz und Mobile Data auf der diesjährigen Dmexco. Ziel des Verbandes ist es, Mobile Marketing noch stärker auf der Digitalmesse zu thematisieren und das bestehende Expertenwissen gezielt miteinander zu teilen.
it-zoom.de

Deutsche FinTech-Szene sehr aktiv: Im Bereich Mobile Payment herrscht in Deutschland eine „Aufbruchsstimmung“ und das bayrische FinTech Wirecard wurde gestern an der Börse erstmals höher bewertet als die Deutsche Bank. „Die Welt“ gibt einen guten Überblick über große und kleine Strömungen. Mehr zur Digitalisierung des Zahlungsverkehrs auf unserem 28. Mobilisten-Talk „Mobile Banking & Payment“ am 6. September 2018 in Berlin.
welt.de

Cortana und Amazon: Als Microsofts Sprachassistent vor vier Jahren eingeführt wurde, gab es ihn nur für Windows. Diese Strategie war ungünstig, denn sie führte zu einer geringen Verbreitung des Sprachassistenten. Nun möchte Microsoft die Reichweite von Cortana durch eine Partnerschaft mit Amazon erhöhen.
wsj.com

Amazon testet mobile Videowerbung: In Großbritannien testet Amazon das neue Werbeformat „Video in Search“. Ausgewählte Partner wie Procter & Gamble dürfen es bereits ausprobieren. Die Videowerbung erscheint in den mobilen Amazon-Suchergebnissen auf dem iPhone oder iPad. Ein Link in der Videowerbung führt direkt auf eine Produktseite.
internetworld.de

Marketing-Potenziale von Pinterest: Laut WiWo-Redakteur Michael Kroker eignet sich die Bilder-App Pinterest für Mobile Marketing besser als Facebook, Twitter & Co. Der Grund: Bei Pinterest lässt sich mehr Traffic generieren. Jeder Pin wird durchschnittlich elfmal „repinnt“. Zusätzlich zeigt Kroker anhand von zehn Statistiken das Marketing-Potenzial von Pinterest.
blog.wiwo.de

– Anzeige –

Mehr Mobile App Usability: Meistere die Herausforderung! Im mobilbranche.de-Workshop am 8. und 9. Oktober in Berlin zeigt die renommierte App-Designerin Melinda Albert, wie Unternehmen ihre Apps mittels gelungerer Usability von der Masse abheben, Herausforderungen meistern und Nutzern so eine hervorragende User Experience ermöglichen können.
Jetzt informieren & anmelden!

– MITGEZÄHLT –

2 Milliarden Dollar Schadensersatz wollen Tinder-Gründer Sead Rad und weitere Tinder-Mitarbeiter der ersten Stunde vom Tinder-Eigner IAC erstreiten. Die Kläger behaupten, dass unternehmensintern Finanzdaten manipuliert worden sind, um den Wert von Tinder nach unten zu frisieren. Dadurch sei den Klägern – die eine vertragliche Beteiligung an der Wertsteigerung von Tinder haben – Geld entgangen.
horizont.net

– DA WAR NOCH WAS –

„Zwar erleichtern Sprachassistenten wie Alexa die Nutzung und gestalten sie intuitiver – doch auch diese Systeme sind nur eine Brückentechnologie. Native Apps und Sprachassistenten verlieren in Zukunft an Bedeutung, ‚echte‘ Automatisierung basierend auf Deep Learning und Artificial Intelligence wird hingegen immer mehr zur Realität werden.“

Das sagt Andreas Bös, Senior Director von Conrad Connec.
horizont.net

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare