Oppo bringt erstes Smartphone der Welt mit bruchsicherem Display.

Gorilla Glass 6: Das ist die offizielle Bezeichnung für das bruchsichere Displayglas von Corning. Es soll die Vorderseite des neuen Oppo-Flaggschiffs F9 zieren. Und damit geht der aufstrebende, chinesische Smartphone- und Elektronikhersteller Oppo einen praxistauglicheren Weg. Denn die meisten Nutzer möchten kein zerbrechliches Smartphone zum Hinstellen, sondern ein stabiles Mobilgerät für den Alltag.

oppo-f9-bruchsicheres-display

„Wir freuen uns, dass Oppo Gorilla Glass 6 verbaut“, erklärt Corning-Vizepräsident John Bayne. „Das neue Flaggschiffmodell von Oppo bietet Verbrauchern, die bei jeder Interaktion in ihrem digitalen Leben auf ihr Smartphone angewiesen sind, einen erhöhten Schutz vor Mehrfachabstürzen.“

Wie gut diese sechste Generation der Displayglas-Technologie beim Fall eines Smartphones schützt, zeigt folgendes Video:

Doch nicht nur beim ungewollten Fall eines Smartphone schützt das Gorilla Glass 6. Es ist auch immun gegen Kratzer. Diese entstehen sehr gern, wenn das Mobilgerät z. B. in der Tasche mit Schlüsseln oder Münzen kollidiert.

Corning hat in der Vergangenheit bereits mit zahlreichen Smartphone-Herstellern zusammengearbeitet – u. a. Apple und Samsung. Nun kann sich Oppo für das bald erscheinende Flaggschiff F9 die aktuellste und sechste Entwicklungsstufe des Gorilla Glasses sichern. Sie soll die erste Generation sein, die absolut bruchsicher ist. Zudem soll das F9 von Oppo noch deutlich vor Konkurrenz-Smartphones wie dem Samsung Galaxy S10 auf den Markt kommen. Wie wir bereits im November berichtet hatten, befindet sich Oppo als aufstrebender Smartphonehersteller aktuell im Windschatten der drei großen Player, Samsung, Huawei und Apple.

– Anzeige –

Am 26./27. September dreht sich auf der DIGILITY in Köln alles um VR/AR/MR, 3D & CGI sowie um Artificial Intelligence. An beiden Tagen der Konferenz sprechen mehr als 100 internationale Speaker, auf der Expo werden Aussteller Services & Produkte präsentieren und im Hackathon werden neue Lösungen entwickelt. Mehr Informationen: www.digility.de.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.