Google Fit bekommt großes Update.

von Florian Treiß am 22.August 2018 in App Business, Mobile Health, News

 

Mobiler Fitmacher: Google verpasst seiner Fitness- und Gesundheitsapp Google Fit nach über 10 Mio Downloads nun ein größeres Update. Ziel: Die Gesundheit der Nutzer von Google Fit zu verbessern. Google hat sich dafür mit der American Heart Association (AHA) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zusammengetan. Dabei kamen zwei neue Aktivitätsziele heraus: Aktivitätsminuten und Kardiopunkte. Die sollen Nutzer auf möglichst einfache Art und Weise dazu motiviert werden, sich ausreichend zu bewegen und damit etwas für die eigene Herzgesundheit zu tun.

Mit den Funktionen sollen die Nutzer auf spielerische Art und Weise zu mehr Bewegung gebracht werden, denn für jede Aktivität gibt es kleine Belohnungen, schreibt t3n. Je mehr man sich bewegt, desto mehr Aktivitätsminuten kann man sich verdienen. Kardiopunkte gibt es, wenn man seinen Puls auf Trab bringt – etwa beim Laufen oder Kickboxen, aber auch für einen flotten Spaziergang.

Der Vorteil der neuen Herangehensweise gegenüber Trackern, die einfach die Schritte der Nutzer zählen: Laut internen Analysen von Google kommen Nutzer irgendwann an den Punkt, an dem sie unzufrieden sind, weil sie zwar 10.000 Schritte am Tag gehen, aber trotzdem keine Verbesserung ihrer persönlichen Fitness feststellen – oder das relativ willkürlich gesetzte Ziel aufgrund ihres Alltags gar nicht erst erreichen. Für genau diese Nutzer wurde Google Fit jetzt überarbeitet, so Fit for Fun.

Google Fit funktioniert mit einer Reihe von anderen Fitness-Apps wie Strava, Runkeeper, Endomondo und Myfitnesspal, bei denen ebenfalls die Erfüllung der Aktivitätsziele erfasst werden. Zudem verspricht Google Fit in regelmäßigen Abständen Tipps und Hilfestellungen bei der Anpassung der Ziele.

– Anzeige –

Am 26./27. September dreht sich auf der DIGILITY in Köln alles um VR/AR/MR, 3D & CGI sowie um Artificial Intelligence. An beiden Tagen der Konferenz sprechen mehr als 100 internationale Speaker, auf der Expo werden Aussteller Services & Produkte präsentieren und im Hackathon werden neue Lösungen entwickelt. Mehr Informationen: www.digility.de.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare