Android 9.0 Pie ist gestartet – Pixel-Geräte bekommen Update zuerst.

von Sebastian Beintker am 07.August 2018 in App Business, Künstliche Intelligenz, Mobile Technology, News

Frisch gebacken und plötzlich da: Die Fachpresse philosophierte noch über den 20. August als mögliches Startdatum von Android „P“. Nun ist die aktuelle Version mit Namen „Pie“ bereits gestern veröffentlicht worden. Zunächst werden hauseigene Smartphones bedient. Pixel-Geräte kommen ab heute bereits in den Genuss des Updates. Weitere Partner sollen zeitnah folgen. Der frisch gebackene „Pie“ verspricht eine Menge neuer Features.

android-9-pie-update

Android 9.0 Pie kommt mit einigen neuen Funktionen für den Nutzer. (Bild: Google)

Alle Neuerungen von Android Pie fasst t3n übersichtlich zusammen. Dazu zählen u. a. ein überarbeitete Navigation mit Gestensteuerung, eine native Unterstützung für die Notch (Displayaussparung am oberen Bildschirmrand) und Features, die auf Googles künstliche Intelligenz zurückgreifen. Dazu gehören z. B. die Funktionen „Adaptive Batterie“ und „Adaptive Helligkeit“. Sie sollen eine bessere Smartphone-Laufzeit und eine optimale Bildschirmdarstellung bei verschiedenen Lichtverhältnissen gewährleisten.

– Anzeige –

App Store Optimization: Mit diesen Tricks sind Sie erfolgreich
Was im App Store ganz oben steht, laden die Nutzer auch häufiger herunter. Diese einfache Gleichung dürften die meisten App-Entwickler kennen und Ihre Marketing-Strategie darauf ausrichten. App-Name, App-Beschreibung, Screenshots, Nutzerbewertungen und Reviews sind dabei wichtige Tools im Wettstreit um einen Spitzenplatz im Store. Wir von Appmatics erklären die wichtigsten Maßnahmen der App Store Optimization (ASO) und zeigen, wie Sie mit Ihrer App im Jahr 2018 erfolgreich sind.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare