Facebook übernimmt KI-Startup Bloomsbury AI.

von Sebastian Beintker am 05.Juli 2018 in Künstliche Intelligenz, News, Social Media

Die Expertise in der maschinellen Auswertung von natürlicher Sprache macht Bloomsbury AI für Facebook so wichtig. Denn das Netzwerk möchte zukünftig noch gezielter hetzerische Inhalte mittels von Algorithmen aufspüren. Zudem könnte das Wissen von Bloomsbury AI bei der Umsetzung eines eigenen digitalen Heimassistenten für Facebook helfen.

Perspektivisch scheint die Integration von einem intelligenten Algorithmus innerhalb von Facebook sinnvoll. Momentan arbeitet das Netzwerk noch mit menschlichen Moderatoren. Ein selbstlernender Algorithmus könnte die große Menge an Bildern, Videos und Texten automatisch durcharbeiten, interpretieren und ggf. sanktionieren. Wie Wired ironisch anmerkt, könnte aber eine große Hürde darin liegen, dass künstliche Intelligenzen weder Sarkasmus noch Satire erkennen.

– Anzeige –

iOS 12: Was sich bei Apple für Entwickler ändert
Mit Apples neuem Betriebssystem kommen gleich eine ganze Reihe von Änderungen auf Entwickler und Nutzer zu. iOS 12 soll iPhones und iPads in erster Linie schneller und bedienerfreundlicher machen, doch auch technisch ist die neue Software spannend. Wir von bam! interactive analysieren in unserem Blog, welche seiner Versprechen Apple hält und wie der aktuelle Stand der Veröffentlichung ist. Sie wollen mit uns Ihre App fit für iOS 12 machen? Sprechen Sie uns gern an!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare