Infografik: Deutschland belegt bei unlimitiertem LTE-Datenvolumen letzten Platz in Europa.

Trauriges Ergebnis: In Deutschland zahlen Nutzer für ungedrosselte LTE-Flatrates am Smartphone im Europavergleich am meisten. Und auch in Relation zum Einkommen erreicht Deutschland nur den letzten Platz. Das hat eine Analyse des Verbraucherportals LTE-Anbieter.info ergeben.

Infografik Europa Vergleich LTE Flatrates Deutschland auf letztem Platz
Quelle: „obs/2.0Promotion GbR Sebastian Schöne; Maik Wildemann/S. Schöne; LTE-Anbieter.info“

Im Rahmen der Untersuchung hat LTE-Anbieter.info 17 europäische Länder in Bezug auf ihre Mobiltarife genau betrachtet. „Wie unsere Analyse zeigt, müssen Verbraucher hierzulande im Schnitt 3,42 Prozent des monatlich verfügbaren Haushaltseinkommens für einen unlimitierten LTE-Tarif am Smartphone aufwenden. Dagegen sind es z. B. in der Schweiz, Großbritannien und den Niederlanden unter 2 Prozent. Im Fall von Dänemark und Finnland sogar weniger als die Hälfte wie hierzulande, das hat uns schon überrascht“, sagt Sebastian Schöne, Tarifexperte vom Ratgeberportal LTE-Anbieter.info.

Weitere Informationen finden Sie hier: Europa-Vergleich zu unlimitierten LTE-Flatrates: Deutsche zahlen weiter am meisten

– Anzeige –

Der WM-Leitfaden für App-Vermarkter
Die WM 2018 wird Zuschauer- und Bindungsrekorde über Mobile aufstellen. App Annie möchtet Vermarkter zum Erfolg führen und hat in Headway einen Partner gefunden, mit dem sie einen umfassenden Leitfaden für App-Marketing während der WM erstellt haben.
Jetzt herunterladen.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner