Voice-Shopping bisher gering, NetDoktor-Chatbot startet, Algorithmen perspektivisch betrachtet.

von Sebastian Beintker am 15.Mai 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Voice-Shopping bisher gering: Unter den weltweit befragten 4.000 Nutzern besitzen 39 Prozent ein sprachgesteuertes Gerät. Doch nur rund ein Drittel von ihnen nutzt es für den Online-Einkauf. Das fand Episerver im Rahmen der Studie „Reimagining Commerce“ heraus.
onlinehaendler-news.de

NetDoktor-Chatbot startet: Unter dem Namen Sapia steht Nutzern nun ein Chatbot für die digitale Sprechstunde zur Verfügung. Dabei greift das System auf eine von Medizinern entwickelte Datenbank mit rund 770 Symptomen und 560 Diagnosen zu. Mehr zum Thema Bots und deren Möglichkeiten erfahren Sie in unserem Chatbot-Seminar am 26. Juni in Berlin.
presseportal.de

Algorithmen perspektivisch betrachtet: Algorithmen und künstliche Intelligenz umgeben uns zunehmend. Damit verbunden sind aber nicht nur Chancen, sondern auch Risiken. Das von den Autoren Konrad Lischka und Julia Krüger herausgebrachte Arbeitspapier „Damit Maschinen den Menschen dienen“ bündelt Gedanken und Ideen in rechtlicher, technischer und politischer Perspektive.
netzpolitik.org

Keine Lockerung der DSGVO: In den vergangenen Tagen berichteten Medien darüber, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die Datenschutzgrundverordnung in letzter Sekunde lockern wolle. Einer Erklärung von Regierungssprecher Steffen Seibert zufolge wird dies nicht passieren. Ziel sei es, nach Inkrafttreten der neuen Regelung genau zu beobachten, wie Unternehmen und Verbraucher damit klar kämen.
horizont.net

50 Prozent der Deutschen skippen Ads: Das hat Magna in einer Studie herausgefunden. In Deutschland läuft eine Videoanzeige im Durchschnitt 2,3 Sekunden, bevor sie übersprungen wird. Dabei spielen aber nicht nur das Storytelling, die Markenrelevanz und unterhaltsame Elemente eine Rolle, sondern auch der Fakt, dass das Skippen bei vielen Nutzern bereits automatisiert ist.
horizont.net

– MITGEZÄHLT –

Rund 200 Apps hat Facebook suspendiert. Das Unternehmen hat sie im Verdacht, User-Daten missbräuchlich verwendet zu haben. Nun erfolgt eine „gründliche Untersuchung“.
internetworld.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Durch künstliche Intelligenz werden die Technologien nicht nur smarter, sondern auch menschlicher, weil sie lernen, mit uns umzugehen. Das ist für den Handel sehr wichtig, um die Customer Journey so intuitiv und einfach wie möglich zu gestalten.“

Das sagt Martin Wild in einer Umfrage von Location Insider. Der MediaMarktSaturn-Manager ist morgen einer der Redner auf unserem 27. Mobilisten-Talk „Jenseits des Webshops“ in Berlin.
locationinsider.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare