Trendmonitor Deutschland: WhatsApp hat in den sozialen Netzwerken die Nase vorn.

von Sebastian Beintker am 16.Mai 2018 in App Business, News, Social Media

WhatsApp ist im Wettlauf mit Facebook, Instagram, Twitter und Co. im 1. Quartal 2018 in Deutschland auf dem ersten Platz. Das hat Nordlight Research im Rahmen des aktuellen „Trendmonitor Deutschland“ ermittelt. In Zahlen bedeutet das: WhatsApp ist für 64 Prozent der befragten Deutschen das wichtigste soziale Medium im persönlichen Alltag.

Grafik Social Media in Deutschland 2018

Mit 51 Prozent folgt Facebook auf Platz zwei in Deutschland. YouTube belegt mit 38 Prozent den dritten Platz. In der globalen Betrachtung aller Altersgruppe in Deutschland genießen der Studie zufolge die Anwendungen Instagram (16 Prozent), Pinterest (9 Prozent) und Snapchat (7 Prozent) eine geringere Bedeutung. Bei einer detaillierten Betrachtung der 14- bis 29-Jährigen liegt das Bilder-Netzwerk Instagram mit 46 Prozent allerdings fast gleichauf mit Facebook (54 Prozent).

– Anzeige –

Der App-Markt wird weiter wachsen, und die globalen Verbraucherausgaben in App Stores werden 2022 156,5 Mrd. USD erreichen.
Wenn wir in weniger als einem Jahrzehnt so weit gekommen sind, wie sieht dann die Zukunft der Apps aus? Laden Sie den gesamten kostenlosen Bericht mit detaillierteren Analysen, Diagrammen und wichtigen Erkenntnissen herunter. Jetzt lesen!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare