Vodafone beendet Mobile-Payment-Versuch, Möglichkeit neuer Voice-Werbung, WeChat für Entwickler offen.

von Sebastian Beintker am 18.April 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Vodafone beendet Mobile-Payment-Versuch: Vodafone Deutschland stellt seine digitale Geldbörse für das mobile Bezahlen mit dem Smartphone ab dem 28. Juni ein. Das Handelsblatt sieht eine naheliegende Ursache in den zu geringen Nutzerzahlen. Vodafone geht es damit ähnlich wie anderen deutschen Anbietern. Telefónica Deutschland und die Telekom hatten ähnliche Angebote, die mittlerweile auch eingestellt wurden.
handelsblatt.com

Möglichkeit neuer Voice-Werbung: Im Amazon-Patent „Keyword Determinations from Voice Data“ wird ein intelligenter Echo-Lautsprecher beschrieben. Aus Gesprächsfetzen könnte dieser die Vorlieben der Kunden herausfiltern. Damit wäre eine zielgenaue Werbeausspielung über Echo möglich. Amazon erklärte jedoch, dass das Unternehmen die Privatsphäre der Nutzer sehr ernst nimmt.
t3n.de

WeChat für Entwickler offen: Seit dem 4. April ist die Spieleplattform von WeChat für externe Entwickler offen. Es ist davon auszugehen, dass nun viele Original-Spiele den Weg auf die Plattform finden werden. Im Zuge der Öffnung ist es Drittanbietern außerdem möglich, ihre Spiele zu monetarisieren.
newsslash.com

Es klingt wie ein Aprilscherz: Die App „Bed Beats“ wählt automatisch die richtige Musik zum Rhythmus des Koitus. Dabei muss der Nutzer nur die Härte seiner Matratze auswählen, das gewünschte Musik-Genre angeben und das Smartphone auf das Bett legen.
androidpit.de

Huawei zieht sich zurück: Da sich der Handelskrieg zwischen den USA und China unter US-Präsident Donald Trump verschärft hat, bricht Huawei seine Zelte in den USA weitestgehend ab. Zudem wirft Washington dem Unternehmen vor, enge Verbindungen zur chinesischen Regierung zu haben.
nytimes.com

– Anzeige –

Wie verändert sich die Welt des Shoppings durch Chatbots, Voice oder Virtual Reality? Und was genau bedeutet Everywhere Commerce? Bei unserem 27. Mobilisten-Talk „Jenseits des Webshops“ am 16. Mai 2018 im Telefónica BASECAMP in Berlin werden führende Köpfe wie Martin Wild (Chief Innovation Officer, MediaMarktSaturn), Constance Stein (Innovation Management, Otto Group) oder Dirk Hörig (CEO, commercetools) über aktuelle Technologietrends im Handel diskutieren.
Jetzt kostenlos anmelden!

– MITGEZÄHLT –

86 Prozent der gesamten weltweiten Smartphone-Profite erzielte Apple im 4. Quartal 2017. Das zeigt eine Studie von Counterpoint Research. Dabei soll das iPhone X alleine 35 Prozent der Profite für sich beansprucht haben.
macerkopf.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Es ist ja schön, wenn Herr Zuckerberg über den Schaden redet, der einzelnen Nutzern entstanden ist. Über den Schaden für die Gesellschaft hat er nichts gesagt.“

Das sagt EU-Justizkommissarin Vera Jourova.
internetworld.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.


Facebook Kommentare:

Kommentare