Smartphone-Konsum neu denken, Samsung schlägt Apple, Intel gibt Smart Glasses auf.

von Sebastian Beintker am 20.April 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Smartphone-Konsum neu denken: Der iPod-Vater Tony Fadell hat Ideen, wie Apple im Kampf gegen die Smartphone-Sucht zum Vorreiter werden könnte. Dabei zeigt das iPhone dem Nutzer genau, wie viel Zeit für welche Anwendungen aufgebraucht wird. Auf dieser Datengrundlage soll das Gerät seinen Nutzer im täglichen Konsum beraten und erziehen.
businessinsider.de

Samsung schlägt Apple: Im 1. Quartal 2018 hat Samsung in den USA mehr Smartphone-Aktivierungen erreicht als der Konkurrent Apple. Das zeigt eine Auswertung von Consumer Intelligence Research Partners. Demzufolge belegt Samsung mit 39 Prozent aller aktivierten Smartphones in den USA Platz eins. Apple folgt mit 31 Prozent und LG nimmt mit 14 Prozent den dritten Platz ein.
mactechnews.de

Intel gibt Smart Glasses auf: Im Februar hatte Intel seine smarte Brille Vaunt vorgestellt (mobilbranche.de hatte berichtet). Nun hat das Unternehmen bestätigt, dass es plant, die New Devices Group herunterzufahren und die Entwicklung des Projekts einzustellen. Laut The Verge liegt der Grund in Vermarktungsproblemen.
theverge.com

Mit Blockchain gegen Ad Fraud: Immer neue Formen von Ad Fraud machen der Werbeindustrie zu schaffen. IBM möchte dies mit der Transparenz von Blockchain in den Griff bekommen. Die Technologie verbindet Werbetreibende, Publisher und Internetnutzer direkt und sicher miteinander. So ist es möglich die Wertschöpfungskette genau nachzuvollziehen.
horizont.net

Inbox Ads im mobilen Test: United Internet Media untersuchte die Wirkung von natürlich eingebetteten Inbox Ads im mobilen E-Mail-Posteingang des Nutzers. Dazu hat das Unternehmen die durchschnittliche Betrachtungsdauer, die Aufmerksamkeitsspanne und die Werbeakzeptanz gemessen. Es zeigte sich, dass sich 43 Prozent der befragten Nutzer an die Werbung erinnern.
united-internet-media.de

– MITGEZÄHLT –

87 Prozent der deutschen Unternehmen haben ihre Prozesse noch nicht für die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angepasst. Dies zeigt eine Erhebung von Absolit. Dabei wurden 606 Unternehmen aus zwölf Branchen befragt. Es dauert nur noch rund einen Monat, bis die DSGVO am 25. Mai in Kraft tritt.
horizont.net

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir wünschen uns, dass sich Unternehmen in Zukunft verstärkt fragen, wie sie den Nutzer erreichen können, ohne ihn auf Schritt und Tritt digital zu verfolgen.“

Das sagt Mozilla-Produktmanagerin Barbara Bermes.
horizont.net

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: MobileCamp (21. bis 22. April, Dresden) +++ Seminar „App Store Optimization“ (23. April, Berlin) +++ Amazon GameOn (24. April, Berlin) +++ Seminar „App Retention & Engagement“ (24. April, Berlin) +++ Mobile Advertising Summit 2018 (24. bis 25. April, Berlin) +++ VR/AR Excellence Days (25. bis 26. April, Hamburg) +++ Workshop: Adopt a Data Driven Strategy to Prioritise Your Product Roadmap (25. April, Berlin) +++
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare