Zukunftsvision Mobilität: Virtual Reality für die Insassen des autonomen Fahrzeugs.

Apple will in Zukunft Passagiere von selbstfahrenden Autos mit Virtual-Reality-Spielen unterhalten. Dabei wird die wahrnehmbare Bewegung des Fahrzeugs an die VR-Welt angepasst. Apple möchte damit aber nicht nur langweiligen Fahrten vorbeugen, sondern auch Menschen mit Reiseübelkeit helfen.

Apple hat zukunftskonzept für virtual reality während der fahrt im autonomen fahrzeug
Quelle: Shutterstock

Bereits vergangene Woche hatte Nvidia ein Konzept vorgestellt, in dem Virtual Reality mit autonomer Mobilität verbunden wird. Während bei Nvidia die Fahrzeuge selbst die Zielgruppe sind, geht es in dem Apple-Konzept zentral um die Passagiere. Wie Wired berichtet fußt das Virtual-Reality-System für die Fahrgastzelle auf einem Apple-Patent.

 

– Anzeige –

Die Top 5 weltweit umsatzstärksten tragbaren Spielkonsolen 2017
Die Ausgaben lagen für mobile Spiele 2017 2,3-mal höher als für PC/Mac und 3,6-mal höher als für Spielkonsolen. Mobile ist damit der unbestrittene Spitzenreiter. Mehr lesen.

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner