Zentrale Frage bei Mobile Games, Lineage startet SDK, Location Targeting auf Snapchat.

von Sebastian Beintker am 23.März 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Zentrale Frage bei Mobile Games: Spiele auf dem Smartphone erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit. App-Entwickler stehen vor der Frage, ob iOS oder Android die bessere Plattform für das eigene Mobile Game ist. Apple-Manager Greg Joswiak illustriert die Vorteile von iOS gegenüber Android und stationären Spielkonsolen.
googlewatchblog.de

Lineage startet SDK: Die Android-Alternative LineageOS existiert seit über einem Jahr. Nun bietet das Unternehmen ein Software Developer Kit für App-Entwickler an. Androidpit wirft einen Blick auf den Funktionsumfang.
androidpit.de

Location Targeting: Weltweit bietet Snapchat ab sofort ein Update mit Namen „Radius Targeting“. Werbetreibende können damit ihre Snap-Anzeigen ortsgenau auf ein Event oder einen Laden aussteuern. Dabei ist der Radius im Bereich zwischen einem und 100 Kilometern frei wählbar.
wuv.de

Gegenwind der Werbeindustrie: Die Facebook-Datenaffäre zeigt weitere Folgen. Nun streikt auch der erste große Werbekunde: Die Commerzbank will ihre Kampagne auf Facebook stoppen. Denkbar ist, dass sich auch weitere Unternehmen am Boykott beteiligen.
horizont.net

Härtere Gesetze: Die EU möchte striktere Verbaucherschutz-Vorgaben für soziale Netzwerke. Der Grund: Nach außen scheint die Nutzung solcher Dienste kostenlos. In Wirklichkeit zahlen Nutzer aber mit ihren wertvollen Daten. Was bisher fehlt, ist die Transparenz.
handelsblatt.com

– Anzeige –

Ein Muss für jeden App-Macher: Unsere Workshops zu App Store Optimization sowie Retention & Engagement am 23. und 24. April in Berlin. Die Dozenten Kristian Rabe und Johannes von Cramon schauen sich im Vorfeld die Apps aller Teilnehmer an und geben in den Seminaren konkrete Tipps für die Verbesserung von ASO bzw. Retention-Strategie der jeweiligen App. Die Seminare sind sowohl einzeln als auch als vergünstigtes Kombi-Ticket buchbar.
Tickets gibt’s noch bis Samstag zum Frühbucherpreis!

– MITGEZÄHLT –

60,3 Prozent betrug der Anteil weltweiter Videoaufrufe auf mobilen Geräten im 4. Quartal 2017. Das hat Ooyala im Rahmen des Global Video Index Reports ermittelt. Somit entfallen nur 39,7 Prozent auf stationäre TVs und PCs. Wie mobilbranche.de bereits berichtete, arbeiten Unternehmen wie Telefónica und Netflix deshalb konsequent an einer Verbesserung von mobilen Video- und Fernsehinhalten.
horizont.net

– DA WAR NOCH WAS –

„Wir sehen heute schon, dass es eine Verschiebung vom klassischen hin zum digitalen Radio gibt. Dieser Trend wird sich durch die zunehmende Verbreitung von Sprachassistenten verstärken.“

Das sagt Alexander Ewig, Marketing-Chef Media Markt Saturn. Dieser Trend bietet zukünftig viele neue Möglichkeiten im Bereich Marketing und Markenaufbau.
horizont.net

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: DecompileD Conference (6. April, Dresden – Ticketverlosung hier) +++ Best of Blockchain (10. bis 11. April, Düsseldorf)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare