Telefonica will Smartphones zu TV-Empfängern im 5G-Netz machen.

von Sebastian Beintker am 22.März 2018 in Geräte, Mobile Technology, News

Der 5G-Standard wird große Übertragungsreichweiten und Datenbandbreiten besitzen. Das bringt Telefónica auf die Idee, Mobilgeräte als TV-Empfänger einzusetzen. Auf einem Testfeld in Bayern wird dies nun erprobt.

Stationäres Fernsehen und mobile Endgeräte – Rivalität oder Kooperation? Telefónica sieht hier ganz klar verbindende Potenziale. In einem gut ausgebauten 5G-Netz könnten Millionen von Smartphones und Tablets zu mobilen TV-Empfängern werden. Dass mobile Bewegtbildinhalte bei den Nutzern sehr gut funktionieren, zeigen Streamingdienste wie Netflix.

Bereits seit Beginn des Jahres unterstützt das Telekommunikationsunternehmen ein Testfeld am bayerischen Wendelstein in der Nähe von Rosenheim. Das Projekt trägt den Namen 5G-Today. Ziel ist es die 5G-Technologie für eine großflächige und wirtschaftliche Übertragung von Rundfunkinhalten zu testen. Mit an Bord sind Unternehmen wie der Antennenhersteller Kathrein und der Messtechnikspezialist Rohde & Schwarz.

„Als global tätiger Netzbetreiber sowie Mitglied der Next Generation Mobile Networks unterstützen wir gerne die Tests zur Verbreitung von Medieninhalten mit modernen und konvergenten 5G-Netzen. Deshalb werden wir 5G-Today bei Bedarf weiteres 700-MHz-Spektrum und damit eines der seitens der EU-Kommission priorisierten 5G-Frequenzbänder zur Verfügung stellen“, sagte Telefónica-Direktorin Valentina Daiber.

 

– Anzeige –

Sie schalten immer noch Banneranzeigen? Wie wäre es stattdessen mit kreativen Werbebotschaften? YOC hat genau dafür seine neue proprietäre Supply-Side Plattform VIS.X geschaffen. Diese einzigartige Technologie lässt Sie jede Geschichte einfallsreicher erzählen. VIS.X ist sofort programmatisch und ohne Anpassungen an ihrer DSP nutzbar. Mehr unter yoc.com.
Premium. Viewable. At Scale.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare