Mobile-Advertising-Trends hautnah, Swype-App geht off, Google Pay gestartet.

von Sebastian Beintker am 21.Februar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Mobile-Advertising-Trends hautnah: Wie Werbung auf dem Smartphones aussehen muss, damit sie wirkt und welche aktuellen Trends die Branche bewegen, wurde vergangene Woche auf unserem 26. Mobilisten-Talk diskutiert. Nun steht für alle App-Macher und Marketer, die leider nicht vor Ort sein konnten, der Videomitschnitt der Veranstaltung bereit.
youtube.com

Swype-App geht off: Die millionenfach geladene und sehr beliebte Anwendungen wird eingestampft. Damit hat das revolutionäre Schreiben per Wischfunktion auf dem Smartphone ein Ende. Nuance gabe bekannt, dass dieser Schritt notwendig sei, damit das Unternehmen sich auf die Entwicklung von neuen KI-Lösungen konzentrieren könne.
mobilegeeks.de

Google Pay gestartet: Nach der Ankündigung zu Beginn des Jahres hat Google seinen Bezahlservice nun ausgerollt. Google Pay tritt dabei an die Stelle von Android Pay. In Deutschland ist die Anwendung allerdings noch nicht verfügbar.
googlewatchblog.de

Angst vor Sicherheitslücken: 60 Prozent der Unternehmen haben Angst vor Sicherheitslücken in der App-Entwicklung. Es ist deshalb sehr wichtig, das Thema Sicherheit bereits in den Enwicklungsprozess der App zu integrieren. Gerade für deutsche Unternehmen spielt das eine entscheidende Rolle.
blog.wiwo.de

Wie Dating-Apps mit Daten schludern: Die Stiftung Warentest hat 22 Dating-Apps genau unter die Lupe genommen. Dabei offenbarte sich ein überaus „liebloser“ Umgang mit den Daten der nach Liebe suchenden Usern. Im gesamten Testfeld gab es nur fünf Apps, bei denen Daten akzeptabel geschützt sind.
test.de

– Anzeige –

Die neuen digitalen Zahlungsoptionen bieten Marken die Möglichkeit, Probleme bei Transaktionen zu verringern, die Umsätze zu erhöhen und Verbraucher in Märkten anzusprechen, in denen herkömmliche Zahlungsmethoden schwer zugänglich sind.
E-Book jetzt herunterladen!

– MITGEZÄHLT –

13,5 Milliarden aktive Nutzer-Profile: Auf diese sehr beachtliche Zahl kommen die 25 größten sozialen Netzwerke weltweit zusammen. Dabei nutzt jeder User durchschnittlich vier Netzwerke. Eine Grafik zeigt sehr übersichtlich die genaue Verteilung.
blog.wiwo.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Der Hype ist sicher vorbei und wurde inzwischen vom Influencer Marketing abgelöst. Insgesamt ist Content Marketing aber zu einer festen Größe im PR- und Marketingmix vor allem größerer Unternehmen geworden.“

Das sagt der deutscher Publizist und Medienkritiker Lutz Frühbrodt.
kress.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare