Boden-Ampeln für Smartphone-Süchtige, WhatsApp fit für DSGVO, offizielle Snapchat-Statistiken.

von Sebastian Beintker am 16.Februar 2018 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Boden-Ampeln für Smartphone-Süchtige: Um Verkehrsunfälle von Fußgängern zu verhindern, die dauern auf ihr Mobilgerät schauen, gibt es in den Niederlanden nun spezielle Ampeln. Die Leuchtsysteme sind in den Boden eingelassen und warnen mit greller Farbe.
t-online.de

WhatsApp fit für DSGVO: Die Messenger-App ist nun für die am 25. Mai startende europäische Datenschutz-Grundverordnung angepasst. Gesammelte Nutzerdaten können zukünftig eingesehen und heruntergeladen werden.
internetworld.de

Endlich offizielle Snapchat-Statistiken: Bisher gab es Statistiken bei Snapchat nur für Unternehmen, die auch Ads geschaltet haben. Das soll sich nun ändern. Dann können auch Influencer genau erkennen, wie ihre Zielgruppe bei Snapchat detailliert aussieht. Dies sorgt zudem für mehr Transparenz in Kooperationen.
futurebiz.de

TV und Print deutlich vor Mobile-Werbung: Nielsen zeigt, welche Investitionen Werbetreibende im Januar in Deutschland getätigt haben. TV und Radio zeigen die größte Zunahme und Print ist (trotz kleiner Rückgänge bei den Ausgaben) noch immer deutlich vor mobiler Werbung.
horizont.net

Startup-Förderung von Microsoft: 500 Millionen Dollar will Microsoft in die Hand nehmen. Unterstützt werden sollen Startups, die dabei helfen, u. a. das Ökosystem von Cloud-Diensten von Microsoft zu starten, das BizSpark-Programm zu überarbeiten und dafür einen neuen Namen zu finden.
geekwire.com

– MITGEZÄHLT –

Mit 77,3 Millionen verkauften iPhones holt sich Apple im 4. Quartal 2017 den ersten Platz weltweit vor Samsung zurück. Die Koreaner verkauften nur 74,1 Millionen Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt IDC. Im 3. Quartal war Samsung noch solide auf Platz 1 gewesen (mobilbranche.de hatte berichtet).
internetworld.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Die Gewohnheiten der Verbraucher ändern sich schnell, und das wird so bleiben. Dies wird zu mehr visueller Kommunikation führen und zur Folge haben, dass Markenkommunikation sofort befriedigt und fast ebenso leicht vergessen wird.“

Das sagt Paul Trueman, Senior Vice President bei Mastercard.
horizont.net

– HINGEHEN –

Events der nächsten Wochen: Mobile World Congress 2018 (26. Februar – 1. März, Barcelona) +++ Forum Kundenmanagement „Medien im Wandel: Was kommt. Was bleibt. Was geht.“ (28. Februar, Leipzig) +++ Social Media Week (28. Februar – 1. März, Hanau) +++ Big-Data.AI Summit (28. Februar – 2. März, Hamburg) +++ Workshop: Alexa, wen soll ich wählen? (1. März, Hamburg)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2018.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare