Smartphone als Herz und Mousepad des Laptops: Razer zeigt innovatives All-in-one-Konzept.

von Sebastian Beintker am 10.Januar 2018 in Geräte, News

Der Smartphone-Newcomer Razer zeigt nun, wie man im Bereich Mobile neue Wege gehen kann. Im Project Linda ist das Smartphone das Prozessorherz des Laptops und wird so eingesetzt, dass es als Mousepad oder als zusätzliches Display verwendet werden kann.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass Razer den Smartphone-Markt betreten hat. Der Startschuss fiel im vergangenen Jahr mit dem Razer Phone, dessen Zielgruppe ganz klar im Gaming-Bereich verortet ist. Nun präsentiert das Unternehmen auf der CES 2018 in Las Vegas ein All-in-one-Konzept, das die Themenbereiche Mobilität, Smartphone und Laptop innovativ miteinander verstrickt.

Dabei fungiert das Razer-Smartphone als technisches Herzstück und wird in ein Laptop-Gehäuse gesteckt, das nur über einen Akku und einen Speicher verfügt. Das Smartphone macht den Laptop also erst lebendig und kann zudem als Mouspad oder zusätzlicher Monitor verwendet werden. Wie sich Razer das detailliert vorstellt und welche Möglichkeiten sich dabei bieten, zeigt das folgende Video:

Da es sich bei dem Project Linda derzeit noch um ein Konzept handelt, ist bislang noch nicht bekannt, wann es tatsächlich auf den Markt kommt. Einen genauen Preis hat Razer ebenfalls noch nicht genannt. Aufgrund der leistungsfähigen Komponenten wird dieser aber vermutlich nicht günstig ausfallen.

– Anzeige –

Big Data für Verlage. Das ist einer der Schwerpunkte beim Forum Kundenmanagement am 28.02.2018 in Leipzig. Dabei präsentieren Brancheninsider Beispiele für eine effektive Nutzung der in vielen Verlagen bereits vorhandenen Daten. Weitere Themen: Transforming Media & neue Geschäftsmodelle sowie Kundenbeziehung 2.0.
Jetzt informieren & anmelden!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare