Penta statt Dual: Nokia 10 könnte revolutionäre 5-Linsen-Kamera bekommen.

von Sebastian Beintker am 23.Januar 2018 in Geräte, News

Aus 2 mach 5: Während alle Spitzenhersteller duale Kamerasysteme in ihren Smartphones verbauen, soll Nokia-Lizenznehmer HMD Global gemeinsam mit Zeiss an einer echten Revolution arbeiten. Mit fünf Linsen würde man dann das Level von Spiegelreflexkameras erreichen können – mit einem Handy.

Bereits 2013 hatte Nokia – damals noch in Eigenregie – mit dem Modell Lumia 1020 ein Smartphone geschaffen, dass mit 41 Megapixeln erfreute. Die Fachpresse fand damals überaus lobende Worte für das wohl beste Foto-Handy: „Das Fotografieren mit dem großen Display bereitet Laune. Die riesige Auflösung birgt enormes Bearbeitungspotenzial. Damit bietet das Lumia 1020 zwar die bislang schönsten Handy-Fotos – allerdings eben nur aus der Sicht einer Smartphone-Kamera“, so Chip.de.

Bild: Nokia

Nun scheint Nokia den nächsten großen Schritt in der Entwicklung der Smartphone-Kameratechnik zu planen. Einem Leak zufolge, den Nokia Latest auf der chinesischen Plattform Baidu aufstöberte, arbeitet Nokia gemeinsam mit dem Optik-Profi Zeiss an der Penta-Cam.

Fünf rotierende Linsen

Die Idee klingt überaus interessant. Die Penta-Cam arbeitet mit fünf Linsen, die auf einer rotierenden Platte angebracht sind. Dabei verfügt jede einzelne Linse über eine andere Brennweite. So wird in sehr kompakter Weise ein möglichst großer Zoombereich abgedeckt. Der User könnte dann z. B. schnell und problemlos zwischen Makro und Weitwinkel wechseln. In der folgenden Konzept-Skizze wird die Penta-Cam illustriert:

Quelle: Baidu

Momentan kuriseren Informationen, dass Nokia bereits einen Prototypen mit der Fünf-Linsen-Technologie besitzt und das Gerät unter dem Namen Nokia 10 als neues Flaggschiff gegen Mitte des Jahres auf den Markt kommen könnte.

 

– Anzeige –

Unter dem Motto Vom Verkaufsort zum Place to be – Welche Handelsimmobilien benötigt der Handel für den hybriden Kunden? versammeln sich zum Jahresauftakt renommierte Experten aus dem Handel, Investoren, Projektentwickler, Vertreter aus Kommunen, Architekten und Storedesigner auf dem 14. Deutschen Handelsimmobilen-Kongress 2018 am 31. Januar – 1. Februar 2018 im Ellington Hotel Berlin.
Jetzt anmelden!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare