Netflix will Inhalte besser an Smartphone-Nutzung anpassen.

netflixHandy-Display statt Kinoleinwand: Der Streaming-Riese Netflix will seine hauseigenen Produktionen besser an die mobilen Sehgewohnheiten der Nutzer anpassen. Fans von House of Cards, Orange is the New Black und anderen Netflix-Originals sollen ihre Lieblingsserien und auch Filme bald unterwegs auf dem Handy-Display sehen können, ohne bei der Qualität Abstriche machen zu müssen. Dafür will der Streaming-Dienst das Videomaterial smartphonegerecht umschneiden. So soll es besser und einfacher auf mobilen Geräten ausgespielt werden können. Szenen, die schlecht auf kleinen Bildschirmen funktionieren, könnten in der mobilen Version zum Beispiel weggelassen werden. Dasselbe gilt für Ausschnitte, die zu dunkel sind und auf dem Smartphone besonders bei hellem Licht in der Umgebung schlecht zu erkennen sind.

Auf einer Pressekonferenz in San Francisco kündigte Netflixs Chef-Produktmanager Neil Hunt an, dass sich das Unternehmen in den nächsten Jahren verstärkt darauf konzentrieren will, die Bedürfnisse der wachsenden Gruppe der mobilen Zuschauer zu befriedigen. Während Konsumenten in den USA und Kanada eher den Fernseher im heimischen Wohnzimmer bevorzugen, würde vor allem in Indien und anderen asiatischen Ländern zunehmend das Handy-Display zur Kinoleinwand. “Mobile Bildschirme sind dort die vorherrschende Ausspielplattform”, erklärte Hunt.

Angesichts der Tatsache, dass Netflix sich lange dagegen sperrte, überhaupt eine Download-Funktion für mobile Geräte zu integrieren, schlägt das Unternehmen mit der Vorstellung der Pläne ziemlich neue Töne an.

– Anzeige –
SIMSme auf der Cebit
Achtung: limitiertes Angebot! Besuchen Sie uns auf der CeBIT 2017 und wir stellen Ihnen das Besucherticket. Erfahren Sie alles, was Sie über Messenger im Unternehmen wissen müssen – jetzt Termin vereinbaren: info@sims.me. Nur so lange der Vorrat reicht!

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.