Infografik Mobile Payment, Tweet-Wiederholung bringt Erfolg, Licht und Schatten als YouTube-Star.

von Markus Gärtner am 24.Januar 2017 in Kurzmeldungen

– AUSGEWÄHLT –

Infografik „Mobiles Bezahlen und die Zukunft des Geldes“ von Credit Union Times zeigt die Historie und den Status Quo von Mobile Payment weltweit. Derzeit bieten demnach 55 Banken das Bezahlen via Smartphone an, davon allein die Hälfte in Asien. In den USA gibt es hingegen nur einen Anbieter. Die Bezahllösungen müssen aber zu echten digitalen Brieftaschen ausgebaut werden um Erfolg zu haben, meint Mobile-Payment-Experte Hansjörg Leichsenring.
der-bank-blog.de

Beiträge mehrfach twittern ist effektiv, rät Michael Kroker. Weil die Follower in ihrer Twitterline mit Infos überfrachtet werden, sollten Twitter-Nutzer ihre Beiträge mehrfach senden, aber mit unterschiedlichen Aspekten anteasern. Je größer die Zahl der Follower, desto erfolgreicher sei diese Strategie.
blog.wiwo.de

Aufklärung über YouTube-Karriere leistet die Uni Bamberg mit dem Workshop „How to become a rock star on Youtube“. Die Macher zeigen die Mechanismen im Hintergrund und sensibilisieren Schüler für die vermeintlichen Erfolgsaussichten als Influencer. Dpa-Reporterin Sophie Rohrmeier war vor Ort und lässt Experten die Vor- und Nachteile erklären.
t3n.de

Rund 600 Mio Accelerated Mobile Pages gibt es ein Jahr nach dem Start. Google konnte mit seinem Turboprogramm für mobile Websites einigen US-Medien zu mehr Lesern verhelfen: Die „Washington Post“ konnte die Zahl der wiederkehrenden Nutzer um 23 Prozent steigern, Gizmodo konnte die Impressionen pro Seitenaufruf um 50 Prozent erhöhen.
newsslash.com

7 erfolgreiche Marketingkampagnen, u.a. von Linkedin und WordPress stellt das Digitalmagazin Relate vor. Die Unternehmen punkten dabei mit verschiedenen Methoden wie Gamification, besonderen Statusanzeigen oder speziellen Bonus-Angeboten für Nutzer.
appboy.com

– MITGEZÄHLT –

8 Mio Mal hat sich Amazons Echo bereits in den USA verkauft, besagen die Daten von Consumer Intelligence Research Partners. Rund 80 Prozent der Konsumenten in den USA kennen die sprachgesteuerte Assistentin. Amazon plant außerdem, eine bezahlte Suchfunktion für Alexa einzuführen.
internetretailer.com, businessinsider.de

– DA WAR NOCH WAS –

„Ich möchte nicht, dass man sich in einen Roboter verliebt.“

Daher hat die EU-Politikerin Mady Delvaux in einer Arbeitsgruppe eine Resolution zum künftigen Umgang mit Androiden und Co entworfen.
wired.de

mobilbranche.de ist Deutschlands führender Fachdienst zu Mobile & Apps. Newsletter-Abo: abo@mobilbranche.de. Besuchen Sie uns online auf unserer Website, bei Twitter oder Facebook. Besuchen Sie unsere Events: Unsere Mobilisten-Talks bieten spannende Expertendiskussionen, unsere Seminare zu Mobile & Apps liefern Business-relevante Hintergründe. Werben Sie mit uns oder sponsoren Sie unsere Mobilisten-Talks: Mediadaten & Events 2017.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare