Messenger Telegram bietet Publishing, Google bringt neue Marketingtools für Apps, WhatsApp lässt Videos schneller schauen.

von Markus Gärtner am 24.November 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Telegram lässt Nutzer bloggen: Der Messenger bietet mit Telegraph ein Tool, mit dem die Nutzer ohne extra Anmeldung Texte und Multimedia veröffentlichen können. Außerdem zeigt Telegram mit „Instant View“ nun auch Links zu Medieninhalten direkt in der App an.
t3n.de

Google bietet App-Entwicklern neue Marketingtools: Das Programm „Auto Director“ erstellt aus Bildern und Beschreibung der App einen kurzen Werbeclip. Außerdem werden den Nutzern ähnliche Apps in einer Rubrik „Das könnte dir auch gefallen“ empfohlen.
marketingland.com

WhatsApp-Nutzer können Videos jetzt schon ansehen, bevor sie komplett runtergeladen sind. Die Funktion ist zunächst nur für Android verfügbar, soll aber bald für alle Betriebssysteme kommen.
mashable.com

– Anzeige –
Sven Spöde„WeChat ist als Absatzkanal in China nicht mehr wegzudenken“, sagt Sven Spöde in unserem Interview. Der China-Experte zeigt in unserem Seminar „WeChat – ein Muss für jede Firmenpräsenz in China“ am 8.2.2017 in Berlin, wie Unternehmen eine WeChat-Strategie entwickeln und umsetzen können. Außerdem im Seminar: Welche Folge der WeChat-Boom für den Facebook Messenger haben könnte.
Weitere Infos & Anmeldung hier!

China bringt eigenes Amazon Echo: Die smarte Lautsprecherbox versteht zwar Mandarin und Kantonesisch, kann aber deutlich weniger als Amazons Pendant und wird vor allem zum Musikhören genutzt. Schon der Name klingt für westliche Ohren aber wie Musik: Linglong Dingdong.
t3n.de

Anti-Betrugs-Allianz: App-Vermarkter bilden eine Organisation gegen Mobile Ad Fraud, den Betrug mit von Bots vorgetäuschten Klicks auf Werbebanner. Mit dabei sind u.a. Adjust, Chartboost, ClicksMob, Criteo und Glispa. Die Unternehmen wollen globale Standards zur Erkennung und Vorbeugung von Mobile Ad Fraud schaffen.
adzine.de

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

Mit 91 Prozent gewinnt Apple im dritten Quartal den Löwenanteil bei den Einnahmen im Smartphone-Verkauf und nimmt 8,6 Mrd Dollar ein, hat Strategy Analytics herausgefunden.
mediapost.com

– M-QUOTE –

„Wir lassen den Influencern alle Freiheiten, denn verdammt, das ist ihr Job. Wenn sie das nicht können, sollen sie kacken gehen!“

Nicolas Lecloux, Mitgründer und Marketingchef von True-Fruits, setzt beim Influencer Marketing auf die kreative Eigenverantwortung der Meinungsbildner. Unklar ist, ob das Klo auch als Quelle der Inspiration dienen soll.
broadmark.de

– M-TRENDS –

Social Media hilft der Karriere nicht, meint der New Yorker Informatik-Professor Cal Newport. Statt also ständig kurzweilige Dinge zu posten, sollten Aufsteiger lieber hart arbeiten und sich langfristig mit komplexen Problemen beschäftigen.
meedia.de

Schnell ladende Akkus will die University of Central Florida bauen. Die Forscher haben sich eine Technologie patentieren lassen, mit der Akkus via flexibler Superkondensatoren in wenigen Sekunden Energie für mehrere Tage laden können – nicht nur bei Smartphones.
curved.de

Mobile Werbekampagnen erreichen die Zielgruppe mittlerweile genau so gut wie auf dem stationären Rechner, hat das Marktforschungsunternehmen Nielsen herausgefunden. 60 Prozent der mobilen Kampagnen in diesem Jahr schaffen das, im Vorjahr waren es nur 49 Prozent.
mediapost.com

Mobiles Weihnachtsmarketing: Angela Ruth gibt Händlern acht Tipps, wie sie vor den Feiertagen mehr aus ihren Kampagnen rausholen können. So sollten die Unternehmen u.a. standortbasierte Angebote machen und auf personalisierte Nachrichten setzen.
forbes.com

– Anzeige –
aps-berlin-300x150App Promotion Summit returns to Berlin’s Hotel Adlon on 30 November 2016 with a mission to define the future of mobile growth. Presenters include Dubsmash, Readdle, Zalando, Runtastic, N26, Trivago, Rocket Internet, Delivery Hero, Blinkist and HolidayPirates. mobilbranche.de readers receive a 20% discount when registering online using code APSMB at apppromotionsummit.com

– M-QUOTE –

„Ich glaube nicht, dass Google, Facebook und Amazon in 20 oder 30 Jahren noch so einen Erfolg haben werden. Aktuell sind sie auf der Höchstphase ihres Erfolges, sie werden aber Probleme bekommen, genauso wie Microsoft oder IBM.“

„Wired“-Gründer Kevin Kelly glaubt, dass vor allem Startups, die an Künstlicher Intelligenz arbeiten, die Branche umkrempeln können.
internetworld.de

-M-VIDEOTIPP –

Totes Toupet: Die Agenturen Metro Melbourne und McCann nutzen den designierten US-Präsident Donald Trump, um ihren Video-Erfolgshit „Dumb ways to die“ wiederzuerwecken. In „Trump ways to die“ stirbt der umstrittene Milliardär u.a. unter seiner geplanten Mauer zu Mexiko.
horizont.net

-M-KLICKTIPP –

YouTube-Star Gronkh plaudert im Interview mit Spiegel Online darüber, dass das Video-Portal wie RTL wird, die Schuld der Zuschauer und seine eigene Verantwortung.
spiegel.de

– M-ANBIETER –

Aktueller Eintrag in unserem Anbieterverzeichnis: INTEGR8 ist eine digitale Marketing Agentur für App & Online Marketing  aus Berlin und steht für Messbarkeit, Kreativität und klare Ergebnisse. Angefangen bei der Suchmaschinen- oder App Store-Optimierung bis hin zum Performance und Social Media Marketing und der Customer Journey Analyse enthält das Portfolio alle relevanten Werkzeuge für ein lückenloses und intelligentes Vermarktungskonzept.
mobilbranche.de/anbieterverzeichnis (alle Anbieter im Überblick)

– M-FUN –

Vogel abgeschossen: Twitter sperrt versehentlich das Konto von Jack Dorsey mit rund 3 Mio Followern. Das Problem wurde nach einer halben Stunde wohl auf dem kurzen Dienstweg gelöst: Dorsey ist der Chef des Kurznachrichtendienstes. Er nahm’s locker und wiederholt seine allererste, zehn Jahre alte Twitternachricht: „Ich setze einfach nur mein twttr auf… noch einmal.“
wuv.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare