Mastercard startet Selfie-Identifizierung, WhatsApp bietet Bildersticker, App hilft Frauen beim Makeup-Nachmachen.

von Markus Gärtner am 05.Oktober 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Mastercard ermöglicht Nutzern beim Online-Shopping jetzt das Identifizieren via Selfie und Fingerabdruck. In 12 Ländern, darunter Deutschland und Großbritannien, kann so gezahlt werden. Nutzer laden einmalig ein Bild hoch, ein Algorithmus vergleicht dann beim nächsten Einkauf ein aktuelles Selfie mit dem Original.
internetworld.de, onlinepc.ch

WhatsApp lässt Nutzer nun auch wie bei Snapchat ihre Fotos und Videos mit Stickern, Emojis und Zeichnungen gestalten. Durch einen automatisch heller werdenden Bildschirm sollen die Nutzer außerdem besser Selfies schießen können. Auch die Videofunktion wurde vereinfacht.
spiegel.de, futurezone.at

Nachschmink-App: Der britische Kosmetikhersteller Rimmel bietet Kundinnen mit „Get the look“ eine App, mit der sie gesehenes Makeup nachschminken können. Laden die Frauen ein Foto des Wunsch-Makeups hoch, schlägt die App passende Produkte vor und hilft virtuell beim Testen.
mobilecommercedaily.com

myToys startet App. Die Nutzer können via Smartphone nicht nur auf das Sortiment des Spielzeug-Shops zugreifen, sondern auch auf die Shops von mirapodo (Schuhe), ambellis (Damenmode) und yomonda (Home).
mytoys.de

– Anzeige –
Design Thinking (Bildrechte: Shutterstock/Rawpixel.com)Stell Deine App-Nutzer in den Vordergrund und entwickle spielerisch kreative Innovationen: Im mobilbranche.de-Seminar „Design Thinking (nicht nur) für Apps“ am 7. November 2016 in Berlin geben Maik Klotz und Marcus Hauer einen umfassenden Einblick in den Design-Thinking-Ansatz.
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!

Ownly zeigt Nutzern ihr gesamtes verteiltes Vermögen an, u.a. von verschiedenen Banken und möglichen Immobilien. Außerdem erhält der Nutzer Kapitalmarktanalysen und Angebote von Partnern. Die App wurde von der W&Z FinTech GmbH aus Hamburg entwickelt und sucht noch Betatester.
ownly.de

Ericsson streicht in Schweden 3.900 Stellen. Das Unternehmen leidet vor allem unter dem stagnierenden Ausbau der LTE-Mobilfunknetze, die in den Industrieländern bereits fast überall bestehen. Der Ausbau von 5G soll frühestens 2020 stattfinden.
inside-it.ch

Telegram startet Bot-gesteuerte Games. Die Nutzer des Messengers können in der App nun rund 30  anspruchsvollere Spiele zocken, wie z.B. Football Star.
techcrunch.com

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

Mit 178,12 Milliarden US-Dollar bleibt Apple im Ranking von Interbrands die wertvollste Marke der Welt. Google und Coca-Cola folgen dahinter. Facebook schafft die größte Steigerung (+48%) und kommt auf Rang 15.
presseportal.de

– M-QUOTE –

„Und so haben wir mit Marketplace mal wieder einen dieser Facebook-Schachzüge, für die man bei aller oft berechtigten Kritik am Unternehmen auch Respekt haben kann. Und die ob der schieren Marktmacht der Kalifornier das Potenzial haben, ganze Märkte neu zu definieren.“

Johnny Haeusler sieht in Facebooks neuem Feature viele Möglichkeiten der Monetarisierung.
wired.de

– Anzeige –
mobile_meets_mobilityDie Zukunft der Mobilität: Darüber diskutieren Experten von Daimler, Parkpocket, Sixt und Telefónica beim Mobilisten-Talk Special „Mobile meets Mobility“ am 19. Oktober in der Wayra Academy in München. Der Abend wird zeigen, wie Mobile, Apps und Mobilitätslösungen immer mehr Hand in Hand arbeiten.
Jetzt anmelden!

– M-TRENDS –

 iPhone 7 hat den schlechtesten Akku aller neuen Smartphones, hat ein Test der Tech-Seite Which? ergeben. Grund sei die winzige Größe und der somit fehlende Platz für einen leistungsstärkeren Akku, vermutet die Seite. Das HTC 10 schloss bei dem Test am besten ab.
businessinsider.de

Social Commerce: 56 Prozent der Facebook-Nutzer in den USA  folgen Firmenprofilen, um sich über Produkte zu informieren, hat die Beratungsfirma Sumo Heavy herausgefunden. Bei Twitter und Pinterest sind es immerhin 47 Prozent.
wiwo.de

4G: Südostasien hat mit 57 Prozent aller Geräte mit dem derzeit aktuellsten Mobilfunkstandard die meisten 4G-Verbindungen, zeigt eine Statistik von eMarketer. In Westeuropa sind es 11 Prozent, in Afrika nur 1 Prozent.
emarketer.com

Fun Facts: Das erste Handy hieß Simon. Aber warum zeigen die Apple iPhones in den Anzeigen immer genau 9:41 Uhr an? Meintrendyhandy hat in einer Infografik 35 interessante Fakten zusammengetragen.
meintrendyhandy.de

– M-QUOTE –

„Je länger ich dabei war, desto klarer wurde mir, dass es so ein Gruppending ist und ein wenig wie Gehirnwäsche. Es gab diese ganzen wahren Gläubigen – das ist wie bei Scientology.“

US-Tech-Journalist und-Autor Dan Lyons rechnet mit der US-amerikanischen Startup-Szene ab, in der er selbst gearbeitet hat.
presseportal.de

– M-JOBS –

Aktuell in unserer Jobbörse: Sevenval sucht Senior Projektmanager, Sales Manager, UI/UX-Designer, Web Developer, Projektmanager, IT Consultant, Senior Software Architekten, Kupferwerk sucht u.a.  Head of Quality Assurance.
Alle Stellenanzeigen gelten natürlich für Frauen und Männer (w/m)!
mobilbranche.de/jobs – alle Stellenangebote im Überblick

– M-FUN –

Unwürdig: Das Unternehmen Social Intelligence analysiert für Firmen die Social-Media-Aktivitäten von Bewerbern, um den besten Kandidaten zu finden. Auch das Verhalten der beiden US-Präsidentschaftskandidaten wurde nun gecheckt. Ergebnis: Beide durchgefallen.
cnet.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare