Infografik: Aufstieg durch Absprung und Pikachu geht die Luft aus – die Top-20-Apps im September.

von Markus Gärtner am 19.Oktober 2016 in News

Freier Fall nach oben: Das Spiel „Flip Diving“ ist der größte Aufsteiger unter den Top 20 und klettert im Vergleich zum August um 9 Plätze nach oben auf Rang 3. Die Daten von App und Play Store wurden wie immer exklusiv von App Annie für mobilbranche.de ausgewertet. Die Spieler steuern bei „Flip Diving“ einen Menschen, der sich möglichst akrobatisch von Klippen, Brücken etc. in die Wellen stürzt.
Der Hype um Pokémon Go scheint hingegen erst Mal vorbei, das Augmented-Reality-Game um die sich weiterentwickelnden putzigen Biester verliert bei den Downloads die Spitze der Evolution und sinkt um 11 Plätze, brachte aber auch im September für Hersteller Niantic Top-Umsätze und liegt in dieser Kategorie weiter auf Platz 1. In die Top 20 der Downloads kämpften sich im vergangenen Monat die Flohmarkt-App Shpock (steht übrigens für „Shop in your pocket“), die Playback-App Musical.ly, Pinterest und das Spiel für die Garten- und Landschaftsbauer „Gardenscapes“.
Die Umsätze werden wie so oft dominiert von Spielen über Krieg und Zucker. Wann kommt eigentlich die kombinierte App „Candywarrior“?

aa_mobilbranche_2016_09


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare