Google bietet Mobil-Test, Facebook schlägt Gesprächsthemen vor, Shopkick auch bei Thalia im Einsatz.

von Markus Gärtner am 18.Oktober 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Google bietet Test-Instrument für Websites. Seiteninhaber können mit Test my Site u.a. herausfinden, wie gut ihr Inhalt für Smartphones optimiert ist und wie schnell er angezeigt wird. Außerdem startet Google Click-to-Message-Anzeigen, so dass Nutzer Händler per SMS kontaktieren können.
thinkwithgoogle.com

Facebook Messenger schlägt testweise Gesprächsthemen vor. Nutzer erhalten in einem extra Bereich Hinweise, wo ihre Freunde zuletzt waren oder welche Lieder sie sich angehört haben.
techcrunch.com

Shopkick-Nutzer können jetzt auch via App beim Buchhändler Thalia so genannte „Kicks“ sammeln und in Gutscheine umtauschen. Thalia hat rund 280 Filialen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, die dafür mit Beacons ausgerüstet werden.
locationinsider.de

Apple stoppt das eigene Auto-Projekt iCar und will sich beim „Project Titan“ lieber auf Software für autonomes Fahren konzentrieren. So bleibt das Unternehmen flexibel, um später möglicherweise einen zweiten Anlauf eines eigenen Autos zu starten.
heise.de, cnet.com

– Anzeige –
160726_Banner_MiR_300x150Männlich, ledig, Mitte 20 – so hat man sich bislang den typischen Nutzer von mobilen Bezahllösungen vorgestellt. Eine Nielsen-Studie für GS1 Germany ergab: In Zukunft müssen die Anbieter eine Zielgruppe ins Auge fassen, mit der bisher kaum jemand gerechnet hat: Die Familienmanagerin. Die vollständige Studie wird auf der Mobile in Retail Conference am 25./26. Oktober 2016 in Berlin vorgestellt.
Weitere Informationen unter www.mobile-in-retail-conference.de

Avuba bringt neue Funktion „Budgets“. Nutzer der Finanz-App können Sparziele mit Beitrag und Datum eingeben, die App legt dann automatisch Geld beiseite.
avuba.de

Spreadshirt launcht App für Designer und Shopbetreiber. Diese können damit die Shirt-Verkäufe auf allen Plattformen auch mobil verfolgen und optimieren. Die App ist in Deutsch, Englisch und Französisch erhältlich.
spreadshirt.de

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

Auf rund 80 Mrd Dollar soll der Markt für Augmented und Virtual Reality in den nächsten vier Jahren steigen, prognostiziert Citi’s Global Perspectives and Solutions group.
mediapost.com

– M-QUOTE –

„Viele IS-Unterstützer ließen die Location-Funktion aktiviert, auch wenn sie vom Schlachtfeld in Syrien aus twitterten. Die Ortsangaben in diesen Tweets verrieten taktisch wichtige Informationen – gerade für ihre militärischen Gegner.“

Daten-Wissenschaftler Jonathon Morgan hat die Twitter-Strategie der Terrororganisation IS untersucht und wundert sich manchmal über deren Leichtsinnigkeit.
sueddeutsche.de

– Anzeige –
Lust eine neue Art von Dienstleistung mitzugestalten?
Wir haben eine Crowdsourcing Plattform entwickelt und sammeln für unsere Kunden wichtige Informationen am POS dank den Nutzern unserer App. Übernimm als Key Account Manager eine Schlüsselrolle für die Expansion des appJobbers auf dem deutschen und internationalen Markt.
Bewirb dich jetzt!

– M-TRENDS –

Smartwatch: Zwei Drittel der Befragten einer Appinio-Studie wollen keine Werbung auf dem Gerät. Auch die Smartwatch selbst ist eher umstritten: 40 Prozent lehnen sie eher ab. Immerhin rund ein Drittel hält sie für ein „sinnvolles Endgerät“.
ottogroupunterwegs.com

Ketchapp hat Riesenerfolg mit seinen Smartphonespielen. Das kleine Team erkennt früh Trends und bindet bestehende Nutzer durch Crosspromotion, analysiert Onlinemarketingrockstars.de das Geheimnis des Erfolgs.
onlinemarketingrockstars.de

Reise-Onlinebuchungen: Im dritten Quartal 2016 liefen 10 Prozent der Onlinebuchungen über Smartphone, 9 Prozent über Tablets, hat eine Criteo-Studie herausgefunden. Weltweit wird ein Fünftel der Onlinebuchungen über Smartphone getätigt.
marketing-boerse.de

– Anzeige –
mobile_meets_mobility5 Thesen zur Zukunft der Mobilität: Lesen Sie jetzt unsere Prognose und seien Sie dabei, wenn darüber Experten von Daimler, intive Kupferwerk, Parkpocket, Sixt und Telefónica diskutieren – bei unserem Mobilisten-Talk Special „Mobile meets Mobility“ diesen Mittwoch in der Wayra Academy in München.
Nur noch heute bis 18 Uhr anmelden!

– M-QUOTE –

„Da jeder Gegenstand mit dem Internet verbunden ist,
kann auch jeder Gegenstand potenziell über das Netz angegriffen,
manipuliert oder sogar zerstört werden. Die Liste der
Gefährdungsszenarien ist unendlich lang.“

Paul Arndt von Invensity warnt vor den möglichen Gefahren, die durch das Vernetzen aller  Geräte beim Internet der Dinge entstehen können.
presseportal.de

– M-FUN –

Mitarbeiterbespaßung: Unternehmen lassen sich heutzutage viel einfallen, um ihre Arbeitsbienen bei Laune zu halten. Bei Air BnB erhalten Mitarbeiter 1800 Euro Reisebudget pro Jahr um die eigenen Wohn-Angebote zu testen, Personalservice Opus schickt seine Leute kostenfrei in eine Villa in Italien.
lead-digital.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare