Cookies ist insolvent, Apple startet einheitliche TV-App, Vodafone muss in GB Strafe zahlen.

von Markus Gärtner am 28.Oktober 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Cookies ist insolvent: Es soll u.a. Streit im Management der Payment-App gegeben haben, laut Gründer Lamine Cheloufi habe Mitgründer Garry Krugljakow eine wichtige Zwischenfinanzierung blockiert. Das Unternehmen wollte in Deutschland das Bezahlen unter Freunden via App ermöglichen.
gruenderszene.de

Apple startet TV-App, um Inhalte von verschiedenen Anbietern auf allen Apple-Geräten zu vereinheitlichen. Nutzer können Filme und Co auf Apple TV, iPhone und iPad synchronisieren. Die App kommt zunächst aber nur in den USA auf den Markt.
mediabiz.de, newsslash.com

Vodafone muss in Großbritannien rund 5,2 Mio Euro Strafe zahlen. Über 10.000 Prepaid-Kunden des Mobilfunkkonzerns hatten trotz Zahlung kein Handy-Guthaben erhalten.
heise.de

Samsung macht wegen des Note7-Debakels 17 Prozent weniger Gewinn als im Vorjahresquartal. Trotzdem kommen noch 3,7 Mrd Euro zusammen. Der Umsatz fiel um 7,5 Prozent.
faz.net

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

Mit 350 Mio Euro muss der südkoreanische Elektronikhersteller LG im dritten Quartal 2016 einen Rekordverlust in der Smartphone-Sparte hinnehmen.
handelsblatt.com

– M-QUOTE –

„Der Apple-Nimbus von der ewigen Wachstumsmaschine ist Geschichte.“

Michael Kroker sieht bei Apple fehlende Ideen und „einen Rückwärtsgang quer durch alle Bereiche“.
wiwo.de

– M-TRENDS –

Twitter sollte sich angesichts der Lage auflösen, meint „FAZ“-Redakteur Martin Hock. Er vergleicht den Fall mit dem einst hoffnungsvollen Internetunternehmen Lycos, das aber nach dem Börsengang starke Verluste einfuhr, das Geschäft einstellte – den Aktionären aber noch jahrelang fette Dividenden brachte.
faz.net

Facebook Live wird von Unternehmen missbraucht, die statt Live-Clips YouTube-Videos oder andere Fakes zeigen und so enorme Klickzahlen erhalten, kritisiert Jens Wiese. Er fordert die Sperrung der Live-Funktion für solche Accounts.
allfacebook.de

Mobile Web: Drei Viertel der Onlinezeit läuft 2017 über mobile Geräte, sagt Zenith voraus. Das sind 7 Prozent mehr als noch in diesem Jahr. 2018 wird es mit knapp 80 Prozent der Zeit sogar doppelt so viel sein wie noch 2012.
mediapost.com

Mobile Shopping muss besser werden: Kunden geben laut einer Adobe-Studie beim Einkauf via Smartphone 35 Dollar weniger aus als vom Desktop aus. Die Händler müssen vielmehr auf eine spezifisch mobile Strategie, z.B. durch Location based Services, setzen, so die Empfehlung.
mobilecommercedaily.com

– M-QUOTE –

„Man muss kein Werbeexperte sein, um zu der Erkenntnis zu gelangen, dass sich am nächsten Tag niemand mehr an die gepostete Marke von gestern erinnern wird, wenn heute bereits das nächste Produkt präsentiert wird.“

Helge Ruff von 1-2-social kritisiert den unbedachten Umgang von Unternehmen mit Influencer Marketing.
horizont.net

– M-ANBIETER –

Aktueller Eintrag in unserem Anbieterverzeichnis: Mit langjähriger Erfahrung und einem interdisziplinären Team entwickelt CELLULAR jeden Tag Konzepte und Lösungen für die Umsetzung maßgeschneiderter digitaler Produkte auf allen Plattformen und Devices – egal ob Smartphone, Tablet, TV, Web oder Wearables. Zu den Kunden zählen unter anderem ZDF, ORF, SRF, NZZ, ARD, Deutsche Welle, ECE, TUI Cruises, Unitymedia und die E-Plus Gruppe.
mobilbranche.de/anbieterverzeichnis (alle Anbieter im Überblick)

– M-FUN –

Gag-Gegenoffensive: Als Clowns verkleidete Menschen treiben seit kurzem ihr Unwesen. Jetzt rufen immer mehr Gruppen auf Facebook und Co zur Jagd auf die Horror-Clowns auf. Die Polizei muss beschwichtigen: „Nicht jede als Clown verkleidete Person ist ein potentieller Straftäter.“
bild.de (gebührenpflichtig)

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare