Moodpath-App bietet Depressions-Test, Lovoo muss für Fake-Profile 1,2 Mio Auflage zahlen, Facebook erweitert App-Analytics.

von Markus Gärtner am 30.September 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Depressions-Test: Die Moodpath-App bietet Nutzern einen Test über eine mögliche Depression. Der Nutzer muss über zwei Wochen hinweg drei Mal täglich Fragen zur Stimmung beantworten und erhält außerdem Infos zum Thema. Die App wurde gemeinsam mit der FU Berlin entwickelt.
presseportal.de

Lovoo muss für seinen Betrug mit Fake-Profilen eine Auflage von 1,2 Mio Euro zahlen. Der individuelle Schaden pro Nutzer sei gering gewesen, die Geschäftsführer hätten sich um Aufklärung bemüht, sagt die Staatsanwaltschaft. Das Unternehmen erarbeitet nun u.a. neue Möglichkeiten zur Nutzer-Verifizierung.
t3n.de

Facebook erweitert Analytics für Apps: Das Tool misst u.a. die Viralität der Apps und fasst Trends und demographische Daten zu den auf Facebook geteilten Inhalten zusammen. Unternehmen können so plattformübergreifend den Erfolg ihrer Apps messen.
internetworld.de

– Anzeige –
Design Thinking (Bildrechte: Shutterstock/Rawpixel.com)Stell Deine App-Nutzer in den Vordergrund und entwickle spielerisch kreative Innovationen: Im mobilbranche.de-Seminar „Design Thinking (nicht nur) für Apps“ am 7. November 2016 in Berlin geben Maik Klotz und Marcus Hauer einen umfassenden Einblick in den Design-Thinking-Ansatz.
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!

Tabbt macht Geldsende-App sicherer: Das Aufteilen von Zahlungen zwischen Freunden läuft nun über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Außerdem erhält die App einen Newsfeed, bei dem andere Nutzer sehen können, wofür ihre Freunde Geld ausgegeben haben.
all-about-security.de

App Store mit Werbung: Ab dem 5. Oktober können iOS-Entwickler ihre Apps bewerben. Die App-Anbieter zahlen jedoch nur, wenn ein Nutzer die jeweilige Anzeige anklickt. In Apples App Store finden sich rund zwei Mio Apps.
nzz.ch

intive Kupferwerk– M-NUMBER präsentiert von intive Kupferwerk –

Nur 24 Minuten täglich verbringen Mediennutzer mit Messengern wie WhatsApp und Co, zeigt der „Media Activity Guide“ von SevenOneMedia. Emails beanspruchen 36 Minuten, Telefonieren 39.
wuv.de

– M-QUOTE –

„Stellen Sie sich jetzt vor, dass Sie nicht mit einer Kreditkarte zahlen müssen, sondern dafür nur Ihre Hand mit der Smartwatch bewegen. Das könnte den Schmerz, Geld auszugeben, ganz eliminieren.“

Shlomo Benartzi von der UCLA fürchtet, dass mit dem technischen Fortschritt die Sensibilität für den Umgang mit Geld verloren geht.
businessinsider.de

– M-TRENDS –

Mobile Commerce: Drei Viertel der Nutzer mobiler Geräte haben im vergangenen halben Jahr ein Produkt oder eine Dienstleistung gekauft, hat eine IAB-Umfrage ergeben. Nutzer mit einer mobilen Wallet haben dabei häufiger zugeschlagen. Vor allem in der Türkei und China boomt Shopping via Smartphone.
thedrum.com

Schnelle Engländer: Großbritannien hat mit 23,1 Mbit/s die höchsten Durchschnittsgeschwindigkeiten bei Mobilfunkverbindungen, zeigt der aktuelle Akamai-Bericht „State of the Internet“.
pr-com.de

Connected Cars: Nutzer von vernetzten Autos sind mit dem Datenschutz überfordert, hat eine Studie der Uni Hoffenheim ergeben. Die Test-Fahrer glauben oft, die Geräte würden nur technische Daten sammeln – tatsächlich lassen sich aber so viele Rückschlüsse u.a. auf das Fahrverhalten ziehen.
motorzeitung.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: d!conomy (4.- 5.10., Düsseldorf)+++ Next Generation Food (5.10., Berlin) +++ Transforming Media (12.10.2016, Nürnberg) +++ NEOCOM 2016 (12.10.2016 – 13.10.2016, Düsseldorf) +++ Mobile Media Forum (13.10.2016, Wiesbaden)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-VERLOSUNG –

Wir verlosen exklusiv zwei Freikarten im Wert von 199 Euro für das 9. Mobile Media Forum der Hochschule RheinMain am 13. Oktober 2016. Das Forum steht in diesem Jahr im Zeichen von „Mobile Marketing & Advertising – Entwicklungen und Trends“. Schicken sie eine formlose Email mit dem Betreff „Mobile wins!“ an gaertner@treissmedia.de

– M-FUN –

SM-Redakteur: Philipp Walulis parodiert in der neuen Folge von „Walulis‘ Medientypen“ beim Medienmagazin „Zapp“ die zuständige Fachkraft für Social Media. Diese muss in einem Kellerloch hausen, spielt Trollbingo, schafft aber letztlich den Aufstieg bis zur eigenen Kaffeetasse.
meedia.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare