McDonalds muss Fitness-Tracker stoppen, Apple baut Entwicklungszentrum in China, Reservierung für iPhone7.

von Steffi Höppner am 19.August 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

McDonalds muss seine Fitness-Tracker vom Markt nehmen. Kunden hatten über Hautreizungen geklagt. Die kleinen Armbänder lagen dem Happy Meal bei und zählten die Schritte der Fastfood-Fans. In Sachen Fitness ist der Burger-Konzern wegen seines Olympia-Sponsorings sowieso in der Kritik.
wuv.de

Apple will noch in diesem Jahr Entwicklungszentrum in China bauen, kündigt Apple-Chef Tim Cook an. Wo und mit wie viel Personal, ist noch offen. China ist für Apple enorm wichtig: Der Konzern macht dort bis zu einem Viertel seines Gewinns.
com-magazin.de

iPhone 7 können besonders Ungeduldige nun vorbestellen. Telekom, Vodafone und O2 bieten für ihre Kunden einen Reservierungsservice an – Namen oder Details zum neuesten Appleprodukt werden aber noch nicht verraten.
t3n.de, giga.de

– Anzeige –
Sevenval Fast TrackJoin the FAST TRACK! Treffen Sie uns auf der DMEXCO: 14. & 15. September 2016. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Halle 6, Stand F025.
Sevenval bietet Dynamic Serving, neueste Frontend-Technologien, bestes UX-Design und rasante Web-Performance für die Branchen eCommerce – Insurance – Banking – Travel – Publishing – Automotive und andere mehr. Diese Unternehmen sind mit uns schon auf der schnellen Spur: FAZ.net, HDI, Tui, Mercedes-Benz.
Jetzt Termin vereinbaren!

New York Times stellt seine App NYT Now ein. Die App startete 2014 und bot kuratierte Geschichten für eine eher jüngere Zielgruppe. Zu Beginn kostete das Angebot mit acht Dollar im Monat halb so viel wie ein volles Digital-Abo, zuletzt war es sogar umsonst.
nytimes.com

Billdu soll Selbstständigen das Leben erleichtern. Mit der App können Rechnungen oder Angebote geschrieben werden. Wenn bezahlt wurde, kann dies entsprechend markiert werden.
apfellike.com 

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

Mit rund 246 Mrd Dollar Börsenwert hat Tencent E-Commercer Alibaba als wertvollstes chinesisches IT-Unternehmen abgelöst. Tencents Messenger WeChat hat rund 806 Mio aktive Nutzer im Monat.
cnbc.com

– M-QUOTE –

„Wenn die Realität zu sehr von der Persönlichkeit abweicht, die einen da von diversen Benutzerkonten anstrahlt und an ihrem Leben teilhaben lässt, dann ist das auf Dauer nur für die unbekannten und anonymen Follower interessant.“

Hendrikje Joksch rät zu mehr Authentizität in sozialen Netzwerken.
basicthinking.de

– Stellenanzeige –
KupferwerkAls Head of Quality Assurance (m/w) bietet sich dir eine einmalige Chance ein großes Experten-Team in einem schnell wachsenden Unternehmen zu führen und im internationalen Kontext dein Team und seine Arbeit und Services weiterzuentwickeln. Wenn du der Meinung bist, dass du die folgenden notwendigen Kenntnisse und Erfahrungen mitbringst, um die Position erfolgreich zu besetzen, dann bewirb dich noch heute!

– M-TRENDS –

Telefonieren ist für 87 Prozent der Nutzer immer noch die Hauptfunktion eines Smartphones, hat eine otelo-Umfrage ergeben. Das gilt über alle Altersgruppen hinweg. Bei den 14-bis 29-Jährigen folgt das mobile Surfen allerdings nur knapp dahinter.
per Mail

Personalsuche per Smartphone-App wird immer üblicher: Nach einer Studie der Uni Bamberg gaben etwa 40 Prozent der Befragten an, unterwegs nach Jobs zu suchen. Zu den Job-Apps gehören zum Beispiel Monster, Talentcube oder Truffls.
sueddeutsche.de

Netzabdeckung in Deutschland ist sogar schlechter als in Afghanistan, sagt ein neuer Datenreport von OpenSignal. Den Smartphones stand in rund 73 Prozent der Fälle 3G oder LTE zur Verfügung. In Südkorea lag die Verfügbarkeitsrate bei 98 Prozent, in Japan und Israel bei etwa 95 Prozent.
giga.de

Mobile Werbung: Händler geben 40 Prozent ihres Budgets für Online-Werbung für Anzeigen auf Smartphones und Co aus, ergibt eine Marin-Studie.
marinsoftware.de

– Anzeige –
Machen Sie es wie appcom interactive GmbH, einem Unternehmen, das Beratung, Programmierung und Entwicklung maßgeschneiderter App- und Web-Software bietet, und zeigen Sie Präsenz in der Mobilbranche! In unserem Anbieterverzeichnis erreichen Sie mit Ihrem selbst gestalteten Firmenprofil die Entscheider der Branche. Ihre Visitenkarte steht für 12 Monate online und kostet nur 200 Euro. Direkt buchen bei Kay Ulrike Treiß: kay@mobilbranche.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage:
19. Mobilisten-Talk „Mobile im Handel“ (25. August 2016, Berlin)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Eurotrip: Auf Umwegen über zwei Länder kam ein Smartphone wieder zu seinem Besitzer zurück. Ein ehrlicher Finder hatte das Telefon in Spanien gefunden. Nachdem sich dort niemand um das Fundstück kümmern wollte, nahm er es mit nach Deutschland. Hier angekommen, konnte die Polizei mit Hilfe von Apple den Eigentümer ermitteln – und schickte das Phone nach Frankreich.
www.mainpost.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare