Instagram startet deutsche Business Accounts, Telefónica erklärt Bedingungen, Niantic geht gegen Pokémon-Cheater vor.

von Markus Gärtner am 16.August 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Instagram bietet Business Accounts in Deutschland. Unternehmen erhalten u.a. Statistiken über die Nutzer-Interaktion und können Beiträge bewerben. Bereits vor zwei Monaten startete die Funktion in den USA, Australien und Neuseeland.
internetworld.de

Telefónica vs. spusu: Im Streit um einen Marktzutritt für den österreichischen Anbieter verweist Telefónica auf die Bedingungen: Das Unternehmen sei nur verpflichtet, Anbietern ohne eigene Infrastruktur Zugang zum Telefónica-Netz zu bieten. Spusu habe jedoch eine solche.
welt.de

Pokémon-Go-Cheater: Hersteller Niantic will rechtlich gegen Betrüger beim Spiel vorgehen und lebenslänglich von Pokémon Go ausschließen. Programmierer hatten sich u.a. durch Bots, die den ganzen Tag automatisch spielen, quasi unaufholbare Vorteile verschafft.
theguardian.com

– Anzeige –
Design Thinking (Bildrechte: Shutterstock/Rawpixel.com)Stell Deine App-Nutzer in den Vordergrund und entwickle spielerisch kreative Innovationen: Im mobilbranche.de-Seminar „Design Thinking (nicht nur) für Apps“ am 7. November 2016 in Berlin geben Maik Klotz und Marcus Hauer einen umfassenden Einblick in den Design-Thinking-Ansatz.
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!

Bloom-App nutzt Geotagging für lokale News: Publisher können mithilfe eines Plugins jedem Artikel eine Ortsmarke zuweisen, die Nutzer können gezielt über die Postleitzahl oder Straßennamen nach lokalen Nachrichten suchen. Die Entwickler bezeichnen Bloom als „Pokémon Go für Journalismus“.
faz.net

Steuerschmuck: Microsoft und das MIT Media Lab haben temporäre Tätowierungen entwickelt, mit denen Nutzer auch Geräte steuern könnten. Die metallischen Tattoos kleben auf der Haut und arbeiten mit mikroelektronischen Komponenten.
gruenderszene.de, wired.de

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

213.688 Überweisungen via Money Beam zählt N26 seit Einführung des Features im Juli 2015. Insgesamt wurden so rund 13 Mio Euro transferiert.
n26.com

– M-QUOTE –

„Die Kinder gehen intuitiver an die digitale Technik ran. Nichtsdestotrotz fehlt ihnen oftmals das informatische Grundwissen.“

Buchautorin Pia Zimmermann („Generation Smartphone“) rät Eltern, ihre Kinder vor allem über Datenschutz und Co aufzuklären.
deutschlandfunk.de

– M-TRENDS –

Polit-Twitterer: Bodo Ramelow ist einer der wenigen Spitzenpolitiker, der verstanden hat, wie das Instrument Twitter funktioniert, meint Politberater Martin Fuchs. Rund 17.700 Menschen folgen Thüringens Ministerpräsident, der selbst schreibt und auch gerne Mal provoziert.
wuv.de

Olympia findet auf Facebook und Co weniger statt als gedacht: Nur ein Drittel der befragten Nutzer verfolgt die Spiele auch über soziale Netzwerke, ergab eine Fluent-Umfrage. Geplant hatte es aber fast die Hälfte. Besonders Twitter schneidet schlecht ab.
mediapost.com

Mobile Video-Werbung: Ältere Nutzer wollen längere Spots sehen und bevorzugen Tablets, ergab eine Studie von Millward Brown. Videowerbung auf Tablets reizt die Nutzer auch mehr zu weiteren Aktionen als Smartphone-Clips. Millward Brown fasst die Ergebnisse in sechs Tipps zusammen.
wuv.de

Instagram Stories: Medien wie CNN testen das neue bei Snapchat geklaute Format u.a. bei Olympia und sind zufrieden mit der Reichweite. Die bisher eher semiprofessionellen Inhalte bei den „Stories“ wirken authentisch. Experten fürchten, dass Snapchat so Nutzer an Instagram verlieren könnte.
meedia.de

– M-PEOPLE –

Peter Kürpick wird neuer Chief Platform Officer beim Kartendienst Here. Angel L. Mendez wird dort neuer Chief Operating Officer. +++ Pekka Rantala wird Chief Marketing Officer bei der finnischen Gesellschaft HMD Global Oy, die Nokias Lizenzmodell vermarktet. Er war zuvor Chef beim Angry-Birds-Entwickler Rovia.
here.com (Here), it-times.de (Rantala)

– M-WIN –

Tickets zu gewinnen: Unter dem Motto „Release your digital business“ zeigt die 2. CeBIT-Konferenz d!conomy am 4. und 5. Oktober 2016 im InterContinental Düsseldorf alle wichtigen Facetten des digitalen Wandels auf. Die besten und wichtigsten digitalen Köpfe präsentieren ihre Strategien und Sichtweisen. Darunter sind Vertreter aus Unternehmen und Organisationen wie E.ON, AUDI, Vodafone, Telefónica, Deutsche Bahn, Ströer, Metro, ebay, Media-Saturn, dem Industrial Internet Consortium, dem Bundesverband Deutsche Startups und Pepper – ein humanoider Roboter. Unter alle Lesern verlosen wir 4 kostenfreie Teilnehmertickets.
Nehmen Sie dafür am Gewinnspiel teil.

– M-FUN –

Das Geld der Anderen: Online-Kreditmarktplatz auxmoney hat die Top 5 der kuriosesten Kreditanfragen zusammengestellt. Darunter eine angestellte Domina, die das Studio übernehmen will und ein Fotograf, der galaktischer Phänomene ablichten wollte.
presseportal.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare