Hightech-Handtasche soll Nutzer vor Kaufrausch schützen.

iBag2Klappe zu: Die Hightech-Tasche iBag2 soll mit technischen Spielereien den allzu kauffreudigen Nutzer davor schützen, zu viel Geld auszugeben. Die Tasche vibriert und leuchtet jedes Mal, wenn der Besitzer sein Portemonnaie herausnimmt. Die Hauptfunktion soll dem Kaufrausch aber ein sofortiges Ende bereiten: Befindet sich der Kunde in einem zuvor von ihm einprogrammierten Bereich, in dem er zum Konsum verführt werden könnte, erkennt das die Tasche via GPS und verschließt sich über Elektromagnete selbst. Auch bestimmte Zeitspannen kann der Nutzer zum Schützen seines Kontos eingeben. Enwickelt wurde die Warntasche von der Finanz-Website finder.com. Die Tasche selbst ist allerdings nichts für Sparfüchse und kostet stolze 5.000 Dollar.
mediapost.com

– Anzeige –
Opera Mediaworks dmexcoMobile Marktzahlen mit Vertical Video Learnings, ein exklusives Sound&Vision Studien-Special, innovative First Mover Ads und spannende Case Studies erwarten Sie bei Opera Mediaworks auf der dmexco! Es lohnt sich also in Halle 6 an Stand D061 einen Kaffee-Stop einzulegen, um sich die neuesten Insights in Sachen Mobile Advertising abzuholen.
Jetzt Termin sichern!

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner