Telefónica startet mobiles Banking mit O2, PayPal kommt an die Ladenkasse, BMW und Telekom bieten Wlan-Hotspots.

von Angela Kreß am 25.Juli 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Telefónica startet wie angekündigt mobiles Banking mit O2: Kunden können mit der neuen kostenlosen App u.a. über ihre Handynummer Geld überweisen und kleinere Sofortkredite beantragen. Das dazu gehörige 02-Konto ist die ersten drei Monate kostenlos, danach ist der Preis abhängig vom Umsatz.
telefonica.de

PayPal möchte über einen Deal mit Visa das kontaktlose Bezahlen an Kassen ermöglichen. Die Umrüstung soll im Laufe der nächsten Jahre erfolgen. Zunächst soll der Dienst in den USA zur Verfügung stehen.
computerwoche.de

BMW setzt auf Connected Cars und will seinen Kunden künftig Wlan-Hotspots anbieten. In Zusammenarbeit mit der Deutschen Telekom sollen Kunden bis zu zehn Endgeräte über das LTE-Netz in ihren Fahrzeugen verbinden können.
it-times.de

Alipay hat gemeinsam mit SAIC Motor Corp ein Auto mit intelligentem Betriebssystem entwickelt. Über das Smartphone können Daten gesammelt und so beispielsweise auch Musik- und Temperaturvorschläge für den Fahrer erstellt werden.
mediapost.com nfcworld.com

Apple soll Analysten zufolge im zweiten Quartal 2016 deutliche Umsatzrückgänge zu verbuchen haben. Der Umsatz sei um 15 Prozent zurückgegangen, der Nettogewinn um 25 Prozent. Einen großen Absatzrückgang habe es bei der Apple Watch gegeben. Derweil berichtet die „Berliner Zeitung“ von einem geheimen Forschungslabor für Apple Maps mitten in Berlin.
meedia.de

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

Über eine Stunde am Tag jagt der Durchschnittspieler in den USA auf Pokémon Go die kleinen Monster. Ein Zehntel der Smartphone-Nutzer in den USA spielt laut App Annie täglich. Unterdessen räumt Nintendo ein, am Spiel nicht viel zu verdienen, und hat heute 18 Prozent an Börsenwert verloren.
appannie.com

– M-QUOTE –

„Pokémon Go braucht gute Datenverbindungen. Deshalb wird das Spiel vielen klarmachen, wie schlecht die Mobilfunk-Versorgung (und die Abdeckung mit Wlan-Hotspots) in Deutschland ist.“

Thomas Knüwer sieht das Spiel als Signal für die nötige Aufholjagd der deutschen Anbieter.
kress.de

– M-TRENDS –

Pókemon Go ist eine Gefahr für die Verkehrssicherheit. Die Dekra warnt vor dem hohen Ablenkungs-Potential des Spiels. Nur eine Sekunde Unaufmerksamkeit bedeutet bei Tempo 50 schon einen „Blindflug“ von knapp 15 Metern.
presseportal.de

Apple Pay wird auch in Deutschland starten, meint Rudolf Linsenbarth. Der Mobile-Payment-Experte entkräftet dafür die 5 Mythen, warum Apple nicht kommen sollte – etwa weil Deutschland weder „Apple“- noch Kreditkarten-Land sei.
it-finanzmagazin.de

Nokia will in Zukunft als Lizenzgeber wieder Smartphones bauen lassen, und zwar mit Android. Eine Präsentation der Geräte könnte noch 2016 stattfinden, in den Verkauf sollen die Handys dann ab Frühjahr 2017 gehen. Ob die Nokia-Smartphones auch in Deutschland erhältlich sein werden, ist derzeit noch unklar.
smartdroid.de

Smartwatches verkaufen sich schlechter als im Vorjahr: Im 2. Quartal 2016 waren es 32 Prozent weniger, so eine IDC-Studie. Insgesamt wurden etwa 3,5 Mio der internetfähigen Armbanduhren verkauft. Allein bei Apple brach der Verkauf um 55 Prozent ein.
computerworld.ch

– M-FUN –

Fingiert: Die Polizei in den USA will in einem Mordfall ein Smartphone entsperren und hat sich dafür an Biometrik-Experten Anil Jain gewandt. Er soll einen künstlichen Finger des Besitzers schaffen, um an die nötigen Daten zu gelangen.
iphone-ticker.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare