Snapchat will mit Nutzerfotos Werbung personalisieren.

von Markus Gärtner am 19.Juli 2016 in News

snapchat-logoIndividualwerbung: Der Messenger Snapchat möchte die Fotos seiner Nutzer verwenden, um die Werbung für sie zu personalisieren. Snapchat hat dafür in den USA ein Patent angemeldet. Eine Software erkennt das Bildmotiv und soll daraufhin dem Nutzer verschiedene Möglichkeiten unterbreiten. Wer zum Beispiel sein Essen fotografiert, könnte Angebote  von Restaurants in der Nähe erhalten. Außerdem könnten Zusatzinformationen wie Angaben zu den Lebensmitteln angezeigt werden. Eine weitere Möglichkeit wäre, den Nutzern zu ihrem Foto den Kauf passender Snapchat-Filter anzubieten. Zu einem Bild vom Empire State Building könnte der Nutzer dann etwa einen King-Kong-Filter kaufen. Ob und wie die patentierte Funktion umgesetzt werden soll, ist noch unklar.
curved.de, mashable.com

– Anzeige –
Mobiles Beta-Testing Webinar5 Tipps für mobiles Beta Testing Webinar am Mittwoch, 20. Juli um 14h: Nehmen Sie teil, wenn Jörg Heilmann, technischer Consultant bei Applause mit Produktmanagement-Background, Ihnen 5 Tipps gibt ein Beta-Testing-Programm erfolgreich aufzusetzen – von der Testergruppe bis hin zu entwicklungsbegleitendem Feedback.
Jetzt anmelden!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare