Facebook-Drohne fliegt im Test 90 Minuten.

von Markus Gärtner am 25.Juli 2016 in News

The sky is blue: Facebook hat seine Drohne „Aquila“ erfolgreich getestet, ist allerdings vom Einsatz für das Projekt Internet.org noch weit entfernt. Die Drohne blieb beim Test immerhin 96 Minuten in der Luft, angedacht waren 30. Für Facebooks Projekt Internet.org, das das Web in entlegene Gebiete der Erde bringen soll, ist allerdings eine konstante Flugdauer von drei Monaten geplant. „Wir sind ermutigt, aber wir haben noch eine Menge Arbeit vor uns“, sagt Facebooks Technikchef Jay Parikh. Die Drohne ist rund 400 Kilo schwer und speist sich aus Solarkraft. Nur zum Start wird sie mit einem fahrbaren Gestell auf die nötige Geschwindigkeit beschleunigt. Aquila fliegt rund 20 Kilometer über dem Boden und soll damit auch Flugzeugen nicht in die Quere kommen. Das Internetsignal soll dabei über Lasertechnik zum Boden gesendet werden. Auch Google arbeitet an ähnlichen Projekten mit Ballons.
spiegel.de, internetworld.de

– Stellenanzeige –
OTTO_Header_Stellenanzeige_300x150Das Mobile Lab der Otto Group beschäftigt sich im Rahmen der konzernweiten Mobile First Strategie mit allen strategischen, operativen und umsetzungsrelevanten Fragestellungen rund um Mobile Commerce. Du willst uns dabei unterstützen? Dann bewirb Dich jetzt als Product Owner Mobile Apps (m/w)Android Developer (m/w) oder iOS Developer (m/w).


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare