Apples Gewinn sinkt, Google will Spam-Anrufer blocken, Simyo-Kunden müssen zu Blau.

von Angela Kreß am 27.Juli 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Apples Nettogewinn ist im letzten Quartal um 27 Prozent auf 7,8 Mrd Dollar gesunken, der Umsatz fiel um 15 Prozent. Schuld ist vor allem der schlechte Verkauf des iPhones, der ebenfalls um 15 Prozent einbrach. Rund zwei Drittel von Apples Gewinn kommt vom iPhone.
wiwo.de

Google blockt Spam-Anrufe. Nutzer der Modelle Nexus und Android One erhalten einen unbekannten, eingehenden Anruf als möglichen Spam angezeigt. Anschließend kann die betreffende Nummer gesperrt werden. Mit dem neuen Update der Google Phone App soll der Service verfügbar sein.
9to5google.com

Simyo hat sein Neukundengeschäft eingestellt. Kunden des ehemaligen E-Plus-Discounters werden demnächst auf die Schwestermarke Blau umgestellt. Auch auf der Online-Plattform von Simyo werden künftig die Blau-Angebote beworben.
mobilfunk-talk.de

Talkshow-App erweitert Funktionen und will Twitter Konkurrenz machen: Nutzer können künftig auch selbst Fragen stellen, statt bisher nur den Gesprächen zu folgen. Die App Talkshow ist im April in den USA gestartet und bietet öffentliche Diskussionen zu Themen wie Basketball, „Game of Thrones“ und anderen.
variety.com

– Anzeige –
Taner KizilokLean Product Management für Apps: Erfahre in unserem mobilbranche.de-Seminar, wie Du spürbares Wachstum mit bestehenden oder neuen Apps erreichen kannst und nachhaltige Strukturen für erfolgreiche Innovationen aufbaust. Am 28. September 2016 in Berlin mit Taner Kizilok – alternativ auch als Inhouse-Seminar buchbar!
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!

Vodafone will mit smarter Bademode vor Sonnenbrand warnen. Ein Sensor misst die UV-Strahlung und gibt dem Nutzer via App Bescheid. Kindern könnte ein Sonnenhut helfen, der auch geortet werden könnte. Diese Ideen hat Vodafone im Rahmen des Projekts „Smart Summer“ entworfen.
presseportal.de

Ringing Bells bringt ein Smartphone für umgerechnet 3,30 Euro auf den Markt. Das indische Unternehmen hat die Vision, Smartphones für jedermann zu produzieren. Finanzieren lässt sich das Projekt allerdings nur über Werbung und Fördergelder. 5.000 Exemplare wurden bereits ausgeliefert.
shz.de

Google verschönert seine Karten. Kontraste sollen verstärkt werden und die Lesbarkeit erleichtert werden. Lokale Gebiete, die interessante Geschäfte oder Sehenswürdigkeiten haben, sollen außerdem farblich gekennzeichnet werden.
internetworld.de

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

75 Mio Downloads verzeichnet Pókemon Go mittlerweile – und das nach nur 19 Tagen. Allerdings ist das Spiel derzeit „erst“ in 32 der 100 Länder verfügbar, in denen es den Apple Appstore und Google Play gibt. Innerhalb der ersten beiden Monate könnten es so bis zu 100 Mio Downloads werden, so eine Prognose von SensorTower.
meedia.de

– M-QUOTE –

„Die Deutschen lieben ihr Bargeld. Daher verwundert auch nicht, dass man hierzulande neuen Bezahlmethoden eher skeptisch gegenübersteht. Andere Länder, wie die Türkei, Italien oder Spanien, sind hier schon weiter.“

Carsten Brzeski, Chefvolkswirt der ING-DiBa, kritisiert die deutsche Skepsis bei mobilen Bezahlmethoden.
finanznews-123.de

– M-TRENDS –

Kontaktlose Bezahlung mittels NFC nutzen immerhin schon drei von zehn Befragten in Österreich. Bargeld ist die beliebteste Zahlmethode. Laut einer Umfrage der Österreichischen Nationalbank werden noch immer rund zwei Drittel des Gesamtvolumens aller Zahlungen bar beglichen.
wirtschaftsblatt.at

Snapchat-Analyse-Tools gibt es noch kaum, weil der immer populärer werdende Messenger Unternehmen keinen direkten Zugriff auf die Nutzerdaten bietet. Drittanbieter von Analyssoftware wie etwa das schwedische Snaplytics sollen helfen.
internetworld.de

Drohnen: Ein Drittel der 16- bis 64-Jährigen ist interessiert an der Nutzung von Drohnen. Tendenziell haben Männer ein noch größeres Interesse an der Technologie als Frauen. Auch die jüngeren Altersgruppen können sich noch besser vorstellen, einen Vorteil aus der Drohnen-Nutzung zu ziehen.
globalwebindex.net

– M-QUOTE –

„Wird es so sein, dass der Kunde nur noch einen Knopf drücken muss, um ein Produkt zu bestellen oder eine Info zu bekommen? Wenn nicht, vergesst es. Sich durch verschiedene Seiten zu klicken, das ist aus dem vergangenen Zeitalter des Desktops.“

Sean Hargrave fordert Unternehmen auf, ihre Usability für mobiles Web und Smartphone zu optimieren.
mediapost.com

-M-KLICKTIPP –

Ohne Smartphone und Computer den Alltag bewältigen ist gar nicht so einfach. Längst haben wir uns an das mobile Internet gewöhnt. Wie es sich anfühlt, 24 Stunden offline zu sein, hat Anna Achilles ausprobiert.
spiegel.de

– M-JOBS –

Aktuell in unserer Jobbörse: Sevenval sucht einen Big Data Concepter, einen UX Designer, einen Sales Manager, einen Web Developer, einen IT-Consultant und einen Projektmanager. Otto sucht einen Android Developer (m/w), einen iOS Developer (m/w) sowie einen Product Owner Mobile Apps (m/w).
mobilbranche.de/jobs – alle Stellenangebote im Überblick

– M-FUN –

Bundeswehr in Monsterbereitschaft: Immer mehr Spieler verirren sich bei Pokémon Go z.B. auf Truppenübungsplatze. Das Ministerium warnt nun davor, dass Spione sich als Spieler tarnen und z.B. Fotos von Militäranlagen machen könnten.
spiegel.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.

 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare