YouTube lässt App-Nutzer live los.

von Markus Gärtner am 24.Juni 2016 in App Business, News

YouTubeLife is Live: YouTube bietet Nutzern eine weitere Variante zur Selbstdarstellung und startet eine Live-Streaming-Funktion. Die App-Nutzer müssen einfach nur den Aufnahmeknopf drücken, ein Thumbnail auswählen und einen Titel festlegen – fertig ist das Live-Video. YouTube startet damit bei einem Rennen, in dem die Konkurrenz teils schon einige Meter voraus ist: Facebook ist schon länger dabei und bezahlt sogar Promis und Medien für die Nutzung, Twitter arbeitet weiter an der Optimierung seines Dienstes Periscope, auch die Blogplattform Tumblr will bald mit Live-Videos loslegen. Dabei ist YouTube eigentlich ein alter Hase im Live-Streaming, betont Kurt Wilm: „Wir gingen auf Youtube schon life, als es noch gar nicht cool war“. Meint damit aber u.a. Events wie den Stratosphärensprung von Felix Baumgartner 2012, den das Portal übertragen hat. Jetzt sind die Nutzer dran. Live-Streaming gab es zuvor auch schon bei YouTube, allerdings nur mit hohem Aufwand in der Desktop-Version. Wann genau die Live-Streaming-Funktion für alle starten soll, ist noch unklar. Bislang testen noch einige ausgewählte Nutzer.
horizont.net, smartdroid.de

– Anzeige –
Taner KizilokLean Product Management für Apps: Erfahre in unserem mobilbranche.de-Seminar, wie Du spürbares Wachstum mit bestehenden oder neuen Apps erreichen kannst und nachhaltige Strukturen für erfolgreiche Innovationen aufbaust. Am 28. September 2016 in Berlin mit Taner Kizilok – alternativ auch als Inhouse-Seminar buchbar!
Jetzt informieren & und Frühbucherticket sichern!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare