Telekom bietet Wlan Call, Huawei arbeitet an Betriebssystem, InMobi muss Strafe wegen Tracking zahlen.

von Angela Kreß am 24.Juni 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Deutsche Telekom bietet ab sofort Wlan Call an. Das Telefonieren über Wlan geht aber nur mit der kostenlos buchbaren Option „Voice over LTE“. Bei schlechter Netzabdeckung oder im Ausland können Nutzer via Wlan Anrufe empfangen oder tätigen. Der Preis ist der gleiche wie bei Inlands-Telefonaten.
hardwareluxx.de, internetworld.de

Huawei arbeitet an der Entwicklung eines eigenen Betriebssystems. Die Nummer 3 der Smartphone-Hersteller will sich wappnen, falls Google den Zugang zu Android einschränkt. Für die Entwicklung sollen Ex-Nokia-Ingenieure zum Einsatz kommen
telekom-presse.at

InMobi muss 1 Mio Dollar Strafe zahlen, erlässt die US-Handelskommission FTC. Das Werbenetzwerk hatte ohne deren Erlaubnis die Standorte mehrerer Hundert Mio Smartphone-Nutzer getrackt. Das Unternehmen muss nun die umstrittene Methode stoppen und sein Geschäftsmodell umbauen.
winfuture.de

– Anzeige –
APSL2016 300x150 bannerApp Discovery ist eine der größten Herausforderungen der Mobile App Branche – wie stelle ich sicher, dass meine Apps gefunden und genutzt werden? Erfahren Sie dazu mehr beim App Promotion Summit am 7. Juli 2016 im Londoner Marriott Grosvenor Square Hotel. mobilbranche.de-Leser erhalten bei Anmeldung mit dem Code APSMB einen Rabatt von 20 Prozent.
apppromotionsummit.com

Blackberry hat im vergangenen Quartal ein Minus von 670 Millionen Dollar erwirtschaftet. Der größte Anteil des Verlusts rührt von Abschreibungen auf langlebige Güter her. Der Umsatz fiel im Jahresvergleich um 39 Prozentpunkte auf 400 Millionen Dollar.
welt.de

Enio hat eine Software enwickelt, mit der die nächste Ladestation für Elektroautos angezeigt werden kann. Auf dem Smartphone können Nutzer die nächste Station anzeigen und sich hinführen lassen. Erste Geschäftskunden sind E.on und die Deutsche Telekom sowie Smatrics in Österreich.
it-zoom.de

– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best AppsKupferwerk_Logo_Black_150

Rund 1000 Dollar soll Apples neues iPhone 7 Pro wohl kosten, brodelt es aus der Gerüchteküche. Der vermutete Preis gilt aber wohl für den chinesischen Markt, in den USA dürfte es etwas billiger, in der EU dagegen sogar noch teurer werden.
areamobile.de

– M-QUOTE –

„Ein weiterer Big Player, der sich im Mobile Payment mit einer Insellösung versucht und sich wieder nur auf das eigene technische Universum beschränkt. Ich kann nur sagen: Reif für die Insel.“

Moritz Hunzinger von Cash-Cloud findet das neue Mobile-Payment-Angebot von Microsoft eher limitiert.
presseportal.de

– M-TRENDS –

Flughäfen könnten in Zukunft dank Self-Service über das Smartphone Abläufe noch effizienter gestalten. Mithilfe von biometrischen Technologien wie Gesichtserkennung im Smartphone könnte die Sicherheitskontrolle künftig nur noch wenige Sekunden dauern. Beim Boarding könnten diese Daten dann mit einem Infrarotscan des Gesichts abgeglichen werden.
it-zoom.de

Adblocker machen die Ladezeiten mobiler Seiten um bis zu 3 Sekunden langsamer, so eine Catchpoint-Studie. Laut Google werden Nutzer angeblich schon bei Unterschieden von einer Viertelsekunde beeinflusst, ob sie eine Website verlassen.
mediapost.com

Amazon belegt neuen Zahlen zufolge im Video-Streaming den dritten Platz weltweit hinter Netflix und YouTube. Damit ist das Unternehmen ein ernstzunehmender Konkurrent in diesem Feld geworden. Der Erfolg basiert unter anderem auf Originalfassungen von „Transparent” und “Man in the High Castle”.
geekwire.com

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: 27.06.2016 – 28.06.2016, London: Open Mobile Summit Europe+++ 29.06.2016 – 01.07.2016, Shanghai: Mobile World Congress +++  6.07.2016 – 07.07.2016, Berlin: Business after Future +++ 07.07.2016, London: App Promotion Summit
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Handy-Blindheit proklamiert das „New England Journal of Medicine“: Allerdings stammt die kurzfristige Sehschwäche nicht von den Smartphones selbst. Der Hintergrund: Zwei Frauen schauten auch nachts in ihr Gerät. Weil dabei aber ein Auge stets vom Kissen verdeckt war, kam es zu einseitigem Lichteinfall und somit zu der kurzen Blindheit.
inside-handy.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare