Lovoo mit 477 Fake-Profilen, Blackberry gibt Nutzerdaten raus, WhatsApp startet Zitier-Funktion.

von Markus Gärtner am 13.Juni 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Lovoo hat angeblich 477 Fake-Profile betrieben und männliche Nutzer damit um rund 1,2 Mio Euro erleichtert, so die „Bild am Sonntag“ . Die Geschäftsführer Benjamin Bak und Alexander Friede sitzen nach der Razzia nach wie vor in Untersuchungshaft, während der dritte Geschäftsführer Björn Bak gegen 300.000 Euro Kaution freigelassen wurde.
bild.de, gruenderszene.deappgefahren.de

Blackberry gibt Nutzerdaten an ausländische Behörden raus, hat der kanadische Rundfunk CBC aufgedeckt. Das Unternehmen bricht damit sogar den Ablauf des Rechtshilfeabkommens mit anderen Staaten, die kanadischen Stellen haben keinen Zugriff.
heise.de

– Anzeige –
APSL2016 300x150 bannerApp Discovery ist eine der größten Herausforderungen der Mobile App Branche – wie stelle ich sicher, dass meine Apps gefunden und genutzt werden? Erfahren Sie dazu mehr beim App Promotion Summit am 7. Juli 2016 im Londoner Marriott Grosvenor Square Hotel. mobilbranche.de-Leser erhalten bei Anmeldung mit dem Code APSMB einen Rabatt von 20 Prozent.
apppromotionsummit.com

WhatsApp startet Zitier-Funktion: Nutzer können sich vor allem in unübersichtlichen Gruppenchats die Ursprungsnachricht anzeigen lassen und antworten. Das Zitat-Feature ist nur in der mobilen App, nicht in der mobilen Web- oder Desktopversion verfügbar.
t3n.de

NFC-Ringe sollen Pärchen in den USA zum gemeinsamen Serienschauen verdonnern: Mit den „Commitment Rings“ von Eishersteller Langnese lassen sich Serien von Netflix und Co angeblich nur schauen, wenn beide Ringe in der Nähe sind. Noch sind die Ringe aber gar nicht im Handel.
chip.de

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

Zwei Drittel aller Snapchat-Videos werden mit Ton geschaut. Bei Facebook hingegen laufen bis zu 85 Prozent der Videos ohne Ton. Wichtig ist das u.a. für Werbevideos: Laut Facebook würden 41 Prozent solcher Videos ohne Ton nicht funktionieren.
futurebiz.de

– M-QUOTE –

„Die Social Networks, wir haben es ja schon oft gehört, werden alt. Nicht, dass sie sterben, aber sie sind nun mal die Oma unter den Socials.“

Medienjournalistin Irmela Schwab weiß auch, dass die Jugend Snapchat und Co cooler findet.
lead-digital.de

– M-TRENDS –

App-Finanzierung läuft vor allem über In-App-Käufe und Funktionserweiterungen oder Werbung. Christian Erxleben analysiert Vor- und Nachteile der Modelle und lässt einige Experten zu Wort kommen.
internetworld.de

Mobile Marketing: 56 Prozent der Unternehmen haben ihre Website mobil optimiert, so eine Umfrage von Greven Medien. Allerdings nutzen nur 16% mobiles Marketing, beliebter sind immer noch Suchmaschinenoptimierung (68%) , Verzeichnismedien (64%) und Social Media (38%).
presseportal.de

Frauen im Vereinigten Königreich verbringen fast die Hälfte ihrer Online-Zeit am Smartphone und damit länger als Männer, so eine comScore-Umfrage. Insgesamt läuft beim Durchschnittsnutzer 44 Prozent der Online-Zeit über Smartphone, 42 Prozent über PC und Laptop sowie 14 Prozent über Tablet.
emarketer.com

Wlan in the air: 39 von 57 getesten europäischen Airlines bieten während des Flugs kein Wlan an, so eine Untersuchung von check24. Auf den meisten Flughäfen hingegen können Passagiere Wlan nutzen, nur 6 der 30 deutschen Verkehrsflughäfen haben kein Wlan.
presseportal.de

– M-KLICKTIPP –

Sprücheklopfer sind die digitalen Sprachassistentinnen Cortana, Siri und Co. Spiegel Online hat die witzigsten zusammengestellt, sogar klingonisch ist dabei.
spiegel.de

– M-FUN –

Angezogen abgezogen: Zwei  Diebe haben aus New Yorker Apple-Stores insgesamt 86 iPhones mitgehen lassen, Wert: 66.000 Dollar. Die Masche: Einer der Diebe hat ein Mitarbeiter-Shirt getragen und sich die Geräte einfach aus dem Reparaturraum gegriffen.
heise.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare