Line geht an die Börse, Uber erleidet weitere Niederlage, Spotify kritisiert Apple.

von Angela Kreß am 10.Juni 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Line geht an die Börse: Der v.a. in Asien beliebte WhatsApp-Rivale peilt eine Bewertung von 4,9 Mrd Euro an. An der Börse sollen aber nur gut 20 Prozent der Aktien platziert werden. Line hat aktuell 218 Mio aktive Nutzer im Monat, mehr als die Hälfte von ihnen lebt in Japan, Thailand, Taiwan und Indonesien.
businessinsider.de, venturebeat.com

Uber erleidet in Deutschland erneut eine Niederlage. Das Frankfurter Oberlandesgericht (OLG) bestätigte am Donnerstag das Verbot des umstrittenen Fahrdienstes UberPOP in Deutschland. Taxigesellschaften weltweit sehen sich einem unfairen Wettbwerb ausgesetzt. Das OLG ließ aber eine Revision gegen das Urteil zu.
handelsblatt.com

Spotify kritisiert Apple: Die Senkung der Umsatzbeteiligung von Apple an App-Abos geht dem Musikdienst nicht weit genug. Dies sei nur eine „nette Geste“, gehe aber nicht den „Kern des Problems mit der Apple-Steuer und dem Bezahlsystem“ an, so ein Spotify-Sprecher. So verhindere Apple weiterhin Flexibilität bei der Preisgestaltung, spezielle Angebote oder Rabatte.
heise.de

Google führt Kill-Switch für Android-Smartphones ein: Bei Verlust können Eigentümer ihr Gerät aus der Ferne komplett unbrauchbar machen, um ihre Daten zu schützen. Neu ist außerdem die Android-Funktion „Nearby“, über die Nutzer Apps empfohlen bekommen, die ihnen einen Mehrwert in der Nähe des Standortes liefern.
computerwoche.de (Kill Switch), theverge.com (Nearby)

Facebook führt 360°-Fotos ein. Nutzer können ihre Rundum-Bilder wie normale Fotos direkt vom Smartphone hochladen und teilen. Die 360°-Fotos werden über ein spezielles Symbol am Rande des Bildes gekennzeichnet.
fb.com

App Annie Forecast Intelligence gestartet: Nutzer können mit dem neuen Tool einen weltweiten, detaillierten Einblick in den App-Markt der eigenen Branche gewinnen. Anhand von Download-Zahlen in unterschiedlichen App-Stores kann so beispielsweise das Potential einer eigenen App abgeschätzt werden.
blog.appannie.com

Xerox launcht Zahlen via Smartphone in öffentlichen Verkehrsmitteln. Nutzer können mit App und über NFC-Tags in den Fahrzeugen zahlen. Die Abrechnung erfolgt automatisch am Monatsende. Das System wurde in Frankreich getestet.
businessportal24.com

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

62 Prozent aller App-Downloads des letzten Monats waren Apps, die zu Facebook gehören, zeigen Zahlen von SensorTower. Facebook ist damit unangefochtenen Anführer im mobilen App-Geschäft.
businessinsider.de, recode.net

– M-QUOTE –

„Uber ist eine treibende Kraft des Wandels.“

Daimler-Chef Dieter Zetsche will zur Mifahr-App nicht in einen „Verteidigungsmodus“ gehen, sondern stattdessen selbst mehr über die Zukunft der Mobilität nachdenken.
gruenderszene.de

– M-TRENDS –

Zee.Aero entwickelt fliegende Autos. Google-Mitgründer Larry Page arbeitet mit seinem Startup an der Konstruktion selbstfliegender Autos. Mehr als 100 Mio Dollar soll er bereits in das Projekt investiert haben. Innerhalb der nächsten Jahre sollen die ersten fliegenden Autos starten.
bloomberg.com

Mobile Endgeräte werden sich bis zum Jahr 2026 zur wichtigsten Plattform für Online-Händler entwickeln, so eine Studie von Ovum und Criteo. Der Kunde erwarte ständige Verfügbarkeit, aktiven Service und eine nahtlose Einkaufserfahrung über alle Kanäle hinweg.
markenartikel-magazin.de

App-Nutzung ist die neue Währung, so eine Analyse von App Annie zu den erfolgreichsten Apps weltweit. Demnach dominieren Netzwerk- und Kommunikations-Apps auf internationalen Märkten. Doch auch Spiele-Apps haben weiterhin große Bedeutung. Einen großen Zuwachs verzeichnen zudem Einzelhandels- und Mitfahr-Apps.
blog.appannie.com

Samsung möchte in Zukunft Handys mit faltbaren Displays anbieten. Das geht aus einem Bericht des Finanzdiensts Bloomberg hervor. Samsung ist ein führender Hersteller von organischen OLED-Displays für mobile Geräte. Auch andere Anbieter arbeiteten bereits an biegsamen Displays.
digitalfernsehen.de

Apples iPhone 7 wird angeblich etwas kleiner und dicker als das iPhone 6s. Voraussichtlich im Herbst soll das iPhone 7 vorgestellt werden, doch schon jetzt brodelt die Gerüchteküche. Eine chinesische Website ist angeblich an Daten aus Zuliefererkreisen gelangt.
pcgameshardware.de

– M-PEOPLE –

David Hodge verlässt Apple. Der ehemalige CEO der Firma Embark wolle sich neuen Aufgaben widmen. In den letzten Jahren hatte er sich um Verbsserungen von Apple Maps gekümmert und die App für das iPhone, iPad, OS X und CarPlay weiterentwickelt. Apple hatte den Kartendienst Embark 2013 übernommen.
macerkopf.de

– M-DATES –

Events der nächsten 14 Tage: FirstScreen Conference (15. Juni, Berlin), droidcon (15. bis 17. Juni, Berlin), DLD Summer (16. bis 17. Juni, München), App Economy Night (23. Juni, Hamburg)
mobilbranche.de – weitere Termine im Überblick

– M-FUN –

Barack Obama singt – und das Netz dreht durch: Gestern Abend hat der US-Präsident in der „Tonight Show“ mit Moderator Jimmy Fallon seine Amtszeit in einem Slow Jam zusammengefasst – und damit bei Facebook in sechs Stunden schon 4 Mio Abrufe erzielt. Auch bei YouTube geht das Video nun steil.
youtube.com

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.

 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare