Stampay startet Bezahlfunktion, Frank Thelen startet App für analoge Fotos, Threema nimmt Unternehmenskunden ins Visier.

von Fritz Ramisch am 26.Mai 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Stampay erweitert seine Kundenbindungs-App um eine Bezahlfunktion: Das 2012 gegründete Augsburger Startup hat eine App und ein angeschlossenes Lesegerät entwickelt, mit der Kunden bei teilnehmenden Geschäften Bonuspunkte sammeln und neuerdings auch per Prepaid-Bezahlkarte mobil zahlen können. Zielgruppe sind besonders kleine Händler.
locationinsider.de

Frank Thelen will das analoge Fotoalbum digitalisieren und schickt mit Unfade eine neue Foto-App ins Rennen, die das Abfotografieren von Bildern in hoher Qualität verspricht. Die App nutzt dazu die Scan-Technologie von Scnabot und bietet Tools zur Bilderkennung und Optimierung.
iphone-ticker.de

Threema nimmt Unternehmen ins Visier und startet mit Threema Work eine Business-Version seines Messengers. Threema Work lässt sich in die bestehende Netzwerke zur mobilen Geräteverwaltung der Unternehmen einbinden. Nutzer von Threema Work können mit jedem Threema-Nutzer in Kontakt treten. Die App ist für iOS und Android verfügbar.
t3n.de

Apple schickt seine Sprachassistentin Siri in den Konkurrenzkampf mit Amazons Echo. Der iPhone-Bauer will mit einer Siri-Box einen eigenen smarten Lautsprecher, der Sprachbefehle ausführt, ins Wohnzimmer bringen.
theinformation.com (kostenpflichtig)

Gigaset will entgegen anders lautender Berichte weiter Smartphones bauen. Der deutsch-chinesische Konzern hatte vergangenes Jahr als erstes deutsches Unternehmen ein eigenes Smartphone auf den Markt gebracht. Im Juni soll das nächste Smartphone auf den Markt kommen, eine zweite Smartphone-Serie sei bereits in Planung.
areamobile.de

Google schafft Werbeplätze bei seinem Kartendienst Maps: Der Online-Riese experimentiert mit verschiedenen Werbeformaten. Vor allem Smartphone-Nutzer sollen u.a. mit gesponserten Stecknadeln in Restaurants, Tankstellen oder Geschäften in der Umgebung gelotst werden.
faz.net

Twitter sagt bye bye zum Buy-Button: Der Kurznachrichtendienst löst Berichten zufolge sein E-Commerce-Team auf, das u.a. für die Entwicklung des Kaufen-Buttons verantwortlich war. Künftig soll der Fokus auf dynamischer Produktwerbung im Feed liegen.
buzzfeed.com

Kupferwerk_Logo_Black_150– M-NUMBER präsentiert von Kupferwerk – Best Apps

Apple-Zulieferer Foxconn will 60.000 Mitarbeiter durch Roboter ersetzen. Die betroffenen Fabrikarbeiter sollen aber nicht vor die Tür gesetzt, sondern an anderer Stelle zum Einsatz kommen.
t3n.de

– M-QUOTE –

„Jammern baut kein Netz.“

Telekom-Chef Timotheus Höttges schimpft mit der Konkurrenz und krönt sich selbst zum König des Netzausbaus.
finanzen.net, welt.de

– M-TRENDS –

Chatbots werden Apps nicht ersetzen, analysiert Dan Grover von WeChat und erklärt u.a. anhand eines Diskures in die Geschichte des Chats, warum.
venturebeat.com

Nur die Smarten kommen in Garten lautet derzeit die Devise. Doch muss es wirklich einen H2O-Tracker oder einen EggMinder geben, der Nutzer per Push-Nachricht an den Ablauf der Haltbarkeitszeit erinnert? Das „Wall Street Journal“ über Sinn und Unsinn des „Internet der Dinge“-Wahns.
wsj.com

– M-FUN –

The Blacklist: Google ist es leid, dass Geräte-Hersteller oft Monate brauchen, um Android-Updates freizuschalten. Eine interne List of Shame mit säumigen Geräteherstellern gibt es bereits. Nun erwägt Google offenbar die schwarzen Schafe, öffentlich bloßzustellen.
golem.de, bloomberg.com 

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare