Facebook testet selbstlöschende Nachrichten.

von Markus Gärtner am 03.Mai 2016 in News

FB SnapchatSnapchat-Kopie: Facebook will seinem Messenger-Nutzern noch mehr Privatsphäre bieten und klaut orientiert sich dabei am bewährten Prinzip des Konkurrenten Snapchat. Das berichtet u.a. der US-Blog venturebeat.com und verweist auf den Twitter-Account iOSAppChanges, der die neue Funktion zeigt. Der Account hat allerdings nur 262 Follower. Die Facebook-Nutzer sollen also auch Nachrichten verschicken können, die sich dann selbst löschen. Die Zeit dafür – von 1 Minute bis zu 1 Tag – können die Sender selbst bestimmen. Ob die Nachrichten aber nicht doch zumindest auf den Facebook-Servern gespeichert bleiben, ist unklar.
Im Zuge zunehmender Sensibilisierung für Datenschutz und Privatsphäre testet Facebook derzeit ebenfalls eine Kamera-App mit dem Snapchat-Prinzip. Auch die Facebook-Tochter WhatsApp kümmert sich vermehrt um Datenschutz und hat vor kurzem die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der Chats gestartet.
sueddeutsche.de, mediapost.com


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare