Facebook plant offenbar Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

encryption_3875Geheimes Chatten: Der Netzwerkriese Facebook will die Kommunikation seiner Nutzer im Messenger und der Facebook-App offenbar Ende-zu-Ende verschlüsseln. Darauf deuten Code-Fragmente in der Beta-Version der iOS-App hin. Diese liegen dem Twitter-Nutzer iOSAppChanges vor. Sie geben Hinweise auf zwei interessante Funktionen: Neben der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung in der Facebook-App sollen Chats ab der Messenger-Version 67 auch als „geheim“ markiert werden können. Um auf dem Chatverlauf zugreifen zu können, benötigen Nutzer dann ein zusätzliches Passwort. Ob der Chat dann allerdings auch verschlüsselt ist, bleibt erst einmal unklar. Informationen zu Zeitpunkt und Umfang der Neuerungen gibt es auch noch nicht.
t3n sieht den Schritt der Verschlüsselung bei Facebook skeptisch: Schließlich basiert die gezielte Vermittlung von Werbeplätzen auch auf der Auswertung der unverschlüsselten Nachrichtenverläufe. Diese werden auf Servern automatisch ausgewertet. Bereits im April führte der Konzern die Verschlüsselung bei seiner Tochter WhatsApp ein. Mitarbeiter können die Chats nun nicht mehr mitlesen.
t3n.de, stadt-bremerhaven.de

– Stellenanzeige –
KupferwerkUnser iOS-Team in Regensburg braucht Verstärkung! Wenn Du denkst, dass Du der Richtige für diesen Job bist, dann würden wir uns freuen Dich kennenzulernen. Wir bieten Dir einen Job mit Zukunft in einer spannenden, kreativen und wachsenden Branche beim Marktführer für mobile Lösungen. Sei Teil unseres Top-Entwicklerteams für Kunden wie MyVideo, wetter.com, 7TV oder Audi.
Join us!

Diesen Artikel teilen

Kommentare sind geschlossen.

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.