Telegram zeigt die Zukunft der Chatbots.

von Fritz Ramisch am 12.April 2016 in App Business, Chatbots, Mobile Messaging, News, Ökosysteme

HotOrBot_TelegramBot or Not: Telegram zeigt im Wettrüsten der Messenger-Dienste, wohin die Reise in Sachen Bots gehen kann, und launcht einige spannende Neuerungen seiner App. Kurz vor Beginn der Facebook Entwicklerkonferenz F8, bei der Facebook wohl die Unternehmenskommunikation via Messenger in den Mittelpunkt stellen wird, gibt Telegram Entwicklern neue Möglichkeiten, smarte Chatbots für die eigene App zu entwickeln. So wird es künftig u.a. Bots (automatisierte Nutzer) für Musik-, Video-Dateien und Standorte geben, die über eine integrierte Tastatur genutzt werden können. Der Chatdienst unterstützt künftig zudem über 19 verschiedene Dateiformate, darunter Dokumente, Audio, Musik, Video uvm. So funktioniert’s: Wer beispielsweise @youtube in das Chatfeld eingibt und die Leertaste drückt, kann direkt nach Videos suchen. Weitere Beispiele sind ein Image Bot, eine Art Stichwortsuche nach Bildern, ein Umfrage-Bot oder ein Tinder-ähnlicher Dating-Bot namens @HotOrBot. Alle Neuerungen im Überblick gibt es im Telegram-Blog. Facebook wird heute vermutlich ebenfalls neue Funktionen für seinen Messenger vorstellen. Der Fokus liegt hier wohl vor allem auf der Integration von Firmendiensten. Nach Vorstellung von Facebook soll der Messenger bald zum vollwertigen Kundenkanal werden, bei dem neben Kundendiensten auch eingekauft werden kann.
venturebeat.com, techcrunch.com, windowsunited.com

– Anzeige –
Handy NotstromHandy-Notstrom.de sucht Vertriebs-Partner
• mehr als 50% der Smartphone-User ärgern sich über zu knappe Akku-Leistung
• die Power-Bank-Station, deren Akkus nur in eigenen Ladestation geladen werden können, für Messen, Konferenzen, Cafes, Friseure, Shops, …

Weiterlesen auf handy-notstrom.de

 

 


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare