Telefónica Deutschland will Bewegungsdaten seiner Nutzer zu Geld machen.

von Fritz Ramisch am 11.April 2016 in Netzbetreiber, News

Advanced-Data-Analytics-Gechaeftsbericht-2015-960x540-420x236Auf Schritt und Tritt: Telefónica Germany will künftig die Bewegungsdaten seiner Kunden anonymisiert vermarkten und anderen Unternehmen zur Verfügung stellen. Der Mobilfunker startet zu diesem Zweck ein neues Firmenangebot namens Mobility Insights. Drittanbieter können dadurch in Echtzeit sehen, wo sich wieviele Menschen aufhalten und diese Daten z.B. im Bereich Verkehr oder Handel einsetzen. Kunden, die ihre Daten nicht teilen wollen, können der Auswertung ihrer Bewegungsdaten über eine Webseite widersprechen. Grundlage für die Messung der Bewegungsdaten sind Mobilfunksignale:  Smartphone-Besitzer loggen sich je nach Standort automatisch in die jeweilige Funkzelle ein, woraus sich ein Bewegungsmuster und der ungefähre Standort ableiten lässt. Täglich entstünden dadurch laut Telefónica mehr als 4 Mrd Datenpunkte. Pläne für ein ähnliches Produkt namens Smart Steps wurden vor Jahren in Deutschland nach heftiger Kritik nicht umgesetzt: Der Standortdienst war damals zumindest in Deutschland daran gescheitert, dass die Kundendaten nicht vollständig anonymisiert waren. Das Problem der Anonymisierung hat Telefónica nun eigenen Angaben zufolge aber gelöst: Und zwar mit einem eigens entwickelten und patentierten Anonymisierungsverfahren. Mit dem neuen Dienst will Telefónica wohl vor allem auch vom Internet der Dinge profitieren. Übrigens: Auch die Deutsche Telekom vermarktet anonymisierte Bewegungsdaten ihrer Kunden und auch Telekom-Kunden können der Auswertung der Bewegungsdaten widersprechen. Die Telekom-Daten werden zum Beispiel im öffentlichen Nahverkehr in Nürnberg eingesetzt. Navigationsdienste wie Google Maps machen sich ebenfalls die Bewegungsdaten ihrer Anwender zu Nutze und können dadurch z.B. Staus anzeigen.
areamobile.de, blog.telefonica.de

– Anzeige –
Webinar Data ManagementSie haben auch unzählige Kundendaten in verschiedensten Marketing-Systemen? Nutzen Sie sie doch auch! In unserem Webinar am 26. April lernen Sie die wichtigsten Grundlagen zum Thema Data Management und Schnittstellen. Setzen Sie Ihre Kundendaten gezielt ein und schöpfen Sie die Möglichkeiten der Marketing Automation voll aus.
Jetzt anmelden!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare