Kooperation: eBay führt Samsung Pay ein.

von Fritz Ramisch am 08.März 2016 in Mobile Commerce, Mobile Payment, News

Samsung Pay in AktioneBay als Zugpferd: eBay führt Samsung Pay als Bezahlverfahren ein. Das kürzlich gestartete mobile Bezahlsystem des Smartphone-Bauers soll zunächst in einigen der größten Online-Shops in Südkorea zum Einsatz kommen – u.a. bei dem von eBay betriebenen Online-Marktplatz Gmarket. Die Kooperation soll aber über das reine Bezahlen im Online-Shop hinausgehen: Beide Unternehmen wollen noch dieses Jahr eine gemeinsame Marketing-Kampagne zur Bewerbung von Samsung-Geräten starten. Auch bei der Entwicklung neuer Dienste wollen eBay und Samsung eng zusammenarbeiten. Für Samsung könnte die Kooperation ein wichtiger Meilenstein für die sukzessive Bekanntmachung des eigenen Bezahldienstes sein, für eBay ein Schritt in Richtung Zukunft ohne PayPal. Samsung Pay ist bislang in Südkorea und den USA verfügbar, soll aber noch diesen Monat in China starten. Der Bezahldienst, dem durch seine vielseitige Einsetzbarkeit durchaus Chancen im Wettkampf mit Android Pay zugeschrieben werden, will sich zudem an koreanische Banken anschließen. Kunden von Banken wie der Woori Bank, Shinhan Bank, KB Kookmin Bank, Industrial Bank of Korea und NH Nonghyup Bank sollen dann am Geldautomaten per App Geld ein- und auszahlen können. Bisher ist der Bezahldienst für Samsung aber ein Zuschussgeschäft: Im vergangen Jahr lag der Jahresverlust bei rund 16,8 Mio Dollar.
marketexklusive.com via onlinehaendler-news.deetnews.com

– Anzeige –
WebinarMaerz300x150Webinar: WIE APPS UNTER REALEN BEDINGUNGEN TESTEN? Der Referent Marvin Burman war jahrelang Produktmanager und weiß, wie man unter realen Bedingungen testet. Finden Sie heute um 14h heraus wie und melden Sie sich jetzt an!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare