Freenet kauft sich bei Schweizer Mobilfunker ein.

von Fritz Ramisch am 18.März 2016 in Netzbetreiber, News

freenet hauptsitz buedelsdorfAlpenluft: Der deutsche Mobilfunkkonzern Freenet ist weiter in Shoppinglaune und kauft sich nur zwei Wochen nach der millionenschweren Übernahme des TV-Übertragungsdienstleisters Media Broadcast beim zweitgrößten Schweizer Mobilfunker Sunrise ein. Für knapp 24 Prozent der Anteile blättert der Konzern hinter dem Mobilfunkanbieter Mobilcom Debitel stolze 714 Mio Euro hin. Verkäufer ist die britische Beteiligungsgesellschaft CVC Capital Partners. CVC war nach einer gescheiterten Fusion mit dem Mobilfunkkonkurrenten Orange vor fünf Jahren bei Sunrise eingestiegen und hatte das Unternehmen vor einem Jahr an die Börse gebracht. Der Deal, für den Freenet nicht etwa ins Sparschwein greift, sondern Bankkredite aufnimmt, soll kurzfristig abgeschlossen werden. Sunrise ist nach der mehrheitlich im Staatsbesitz befindlichen Swisscom nach eigenen Angaben mit rund 3 Mio Kunden der größte private Telekommunikationsanbieter in der Schweiz. Christoph Vilanek, Vorstandschef von Freenet, und sein Finanzchef Joachim Preisig sollen künftig im Verwaltungsrat von Sunrise sitzen. Freenet verspricht sich von der Übernahme einen leichten Gewinnsprung: Der für 2016 erwartete operative Gewinn soll durch den Zukauf um 10 Mio auf 410 Mio Euro steigen.
handelsblatt.com

– Anzeige –
TV Spielfilm Plus EM-PaketDie EURO 2016 mit TV SPIELFILM plus über alle Kanäle meisterlich inszeniert:
Multichannel (Print plus Digital)
Aufmerksamkeitsstark (Sonderplatzierungen)
Emotional (Bewegtbild)
Alle Spiele und Berichte – Print oder digital: Die Plattformen von TV SPIELFILM plus stellen 12,98 Mio. Lesern alle relevanten Informationen zur und während der EURO 2016 zur Verfügung und schaffen starke Markenauftritte.
Weiterlesen auf www.medialine.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare