Freenet will HD-TV aufs Smartphone bringen.

von Fritz Ramisch am 03.März 2016 in App Business, Netzbetreiber, News, Ökosysteme

freenet-lifestyleAuf dem Smartphone klar sehen: Freenet steigt ins Fernsehgeschäft ein. Die Konzerntochter Mobilcom-Debitel übernimmt Media Broadcast – ein börsennotiertes Unternehmen, das sich darauf spezialisiert hat, hochauflösende Video-Inhalte ins Netz zu übertragen. Freenet lässt sich die Übernahme stolze 295 Mio Euro kosten. Die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden vorausgesetzt, soll die Übernahme im April 2016 abgeschlossen werden. Ziel der Übernahme ist es, Full-HD-Inhalte aufs Smartphone zu bringen – ohne Set-Top-Boxen oder Kabelsalat. Geplant ist eine App für iOS und ab dem 3. Quartal auch Android, mit der Smartphone-Nutzer lineares Fernsehen, Video-on-Demand-Inhalte, Cloud-Services, Aufnahmen sowie PC-Dienste oder Online-Games cloudbasiert in den Auflösungen HD, 4- und 8K streamen können. Daraus sollen sich auch völlig neue Werbemöglichkeiten ergeben: „Im B2B-Sektor ermöglichen die IPTV-Lösungen beispielsweise neue Werbeformate mit Realtime-Targeting auf synchronisierten First- und Second-Screens, die dank der IP-Adresse lokal ausgesteuert werden können“, teilt das Unternehmen mit. Damit die Übertragung nicht zur Geduldsprobe wird, hat sich Freenet an einem weiteren Unternehmen beteiligt, das Video-Streams über Glasfaser zu den Kunden beamt: Das Unternehmen exaring gehört ab sofort zu 25 Prozent zu Freenet, das die Einführung eines abobasierten TV-Dienstes fürs Smartphone plant.

Zeitgleich veröffentlichte das Unternehmen, zu dem auch der Händler Gravis und die Mobilfunker klarmobil.de gehören, seine vorläufigen Jahreszahlen: Demnach erwirtschaftete das Telekommunikationsunternehmen im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Konzernumsatz von 3,1 Mrd Euro – 2,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Das Konzernergebnis vor Steuern stieg ebenfalls leicht auf 370 Mio Euro.
freenet-group.de, focus.de


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare