Freundliche Übernahme: Opera wird chinesisch.

von Fritz Ramisch am 10.Februar 2016 in Mobile Advertising, News, Ökosysteme

opera software logoOpera könnte bald chinesisch werden. Dem norwegischen Internetkonzern, der früher in Browser gemacht hat und heute v.a. in mobile Werbung, liegt ein Milliarden-Angebot chinesischer Tech-Firmen vor. Die Mobile-Gaming-Schmiede Kunlun Tech und der Anbieter von Sicherheitssoftware Qihoo 360 wollen den Mutterkonzern des Mobile-Advertising-Riesen Opera Mediaworks für 1,1 Mrd Dollar übernehmen. Der Opera-Vorstand rät den Anlegern dazu, das Übernahmeangebot anzunehmen. Die großen Anteilseigner befürworten die Übernahme ebenfalls. Ein Verkauf dürfte damit nur noch reine Formsache sein, der Übernahme-Deal im März abgewickelt werden. Opera ist seit Sommer vergangenen Jahres auf der Suche nach einem Käufer, um für Anleger attraktiver zu sein. Die mobile Werbetochter Opera Mediaworks ist auch in Deutschland aktiv und hatte 2014 den mobilen Vermarktungsspezialisten Apprupt aus Hamburg übernommen. Seit 2015 firmiert das Unternehmen unter Leitung von Jascha Samadi unter dem Namen Opera Mediaworks Deutschland. Opera hatte zudem die Überreste des Nokia App-Stores übernommen. Mit Kunlun Tech als neuem Anteilseigner dürften sich einige spannende Vermarktungsallianzen ergeben. Die chinesische Gaming-Schmiede entwickelt in Zusammenarbeit mit Rovio u.a. das Angry Birds Chinas und hat vor kurzem Grindr übernommen, eine Dating-App für Schwule, und damit für Aufsehen gesorgt.
techcrunch.com

– Anzeige –
Der berufsbegleitende Masterstudiengang Mobile Marketing (M.Sc.) startet in die nächste Runde. Lassen Sie sich zum Spezialisten für Mobile Business, Multichannel-Marketing und App-Entwicklung ausbilden. International anerkannter Master-Titel der Universität Leipzig. Studienstart im Oktober 2016. Jetzt bewerben und bis 31. März 10 Prozent Frühbucherrabatt sichern!


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare