Ad of the Week: Kmart bittet zum Valentins-Playback.

loverocks kmart dubsmashValentins-Blues: Die zu Sears gehörende US-Handelskette Kmart geht in Sachen Mobile Advertising neue Wege und nutzt im Rahmen ihrer Valentins-Kampagne „Love Rocks“ die gehypte Video-App Dubsmash aus Deutschland. Mit Dubsmash können Nutzer Selfies mit Hintergrund-Sounds hinterlegen und teilen. Die App des Entwicklers Mobile Motion ist seit 2014 am Start und gilt als Senkrechtstarter. In den USA ist die App im Frühjahr 2015 zum Viralhit geworden und wird durch seine Reichweite nun auch zunehmend für Marken interessant. Kmart-Kunden, die via Dubsmash einen bestimmten Love-Song synchronisieren und mit entsprechendem Hashtag via Twitter teilen, können eine Gutscheinkarte im Wert von 25 Dollar gewinnen. Theatralik und Gesichtsfasching sind dabei ein Muss, wie das folgende Video zeigt:

Unsere Ads of the Week der vergangenen Wochen:

Ihre mobile Werbekampagne ist besser? Dann schicken Sie uns gern eine E-Mail mit Link und Hinweis zur umsetzenden Agentur sowie aussagekräftigen Bildern oder Videos an fritz@mobilbranche.de.

Diesen Artikel teilen

Unternehmen im Beitrag

3 Antworten zu “Ad of the Week: Kmart bittet zum Valentins-Playback.”

  1. […] Valentins-Blues: Die zu Sears gehörende US-Handelskette Kmart geht in Sachen Mobile Advertising neue Wege und nutzt im Rahmen ihrer Valentins-Kampagne „Love Rocks“ die gehypte Video-App Dubsmash. Nutzer, die über die Selfie-App aus Deutschland einen Love-Song synchronisieren und ihr theatralisches Werk auf Twitter teilen, können einen Gutschein gewinnen. weiterlesen auf mobilbranche.de […]

Mobilbranche.de Newsletter

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.
Technologiepartner