Asics kauft Runkeeper, Apple will neues iPhone vorstellen, News-App Inside nur noch als E-Mail.

von Markus Gärtner am 15.Februar 2016 in Kurzmeldungen

– M-BUSINESS –

Asics übernimmt die Fitness-App Runkeeper für 85 Mio Dollar. Der japanische Sportartikel-Hersteller folgt damit Adidas, das kürzlich Runtastic für 220 Mio Euro übernommen hat, und Under Armour, das sich die Fitness-Plattformen MyFitnessPal und Endomondo für 475 bzw. 85 Mio Dollar einverleibt hat.
medium.com, betaboston.com

Apple will im März ein neues iPhone sowie ein neues iPad vorstellen, berichtet 9to5mac. Das iPhone 5se ist allerdings nur eine Wiederauflage des deutlich kleineren (4 Zoll), aber auch ziemlich erfolgreichen iPhone 5S.
9to5mac.com

Smarte Grenzen: Ein ursprünglich bis November 2015 geplantes Pilotprojekt am Flughafen Frankfurt und in Rostock-Warnemünde, bei dem Nicht-EU-Bürger mit biometrischen Techniken einfacher ein- und ausreisen können, wird fortgesetzt. Für die Umsetzung ist das Unternehmen Secunet verantwortlich.
secunet.de via heise.de

Inside kommt nur noch als E-Mail: Die 2014 in den USA gestartete News-App sammelte ausgewählte Stories, kam bei Nutzern aber nicht an. Denn diese bevorzugen Links von Facebook und Co, erklärt Gründer Jason Calacanis den Misserfolg.
venturebeat.com

Quartz ist eine neue News-App, bei der Nutzer selbst aktiv werden müssen, um ihre News abzurufen. Die für viel Furore sorgende App funktioniert wie eine Messenger-App: Einfach vorgegebenen Text oder Smiley an die App verschicken und die Anwendung antwortet.
medienrauschen.de, zeit.de

Audioblogging-App Anchor lässt Nutzer ihre zwei Minuten langen Kommentare teilen, andere sollen antworten dadurch soll eine Art „öffentliches Radio“ entstehen, hoffen die New Yorker Gründer. Spiegel Online sieht zumindest ein „interessantes Experiment für Audio-Liebhaber“.
spiegel.de

Foursquare vermittelt Lieferdienste und arbeitet dafür mit Delivery.com zusammen. Nutzer können mit der neuen App-Funktion u.a. Lebensmittel, Alkohol und Essen bestellen.
techcrunch.com

– Anzeige –
Kristian-Rabe-150pxApp Store Optimization (ASO) wird 2016 die wichtigste Marketingdisziplin, so die Online Marketing Rockstars. Und auch Kristian Rabe ist sich sicher: Wenn es nicht gelingt, „dass der User überhaupt Interesse am Download hat, scheitert jede noch so gute App“. In unserem mobilbranche.de-Seminar verrät ASO-Experte Rabe deshalb am 19. April 2016 in Berlin Tricks und Kniffe, wie Du Deine App-Downloads mit ASO um bis zu 20 Prozent steigern kannst.
Spare jetzt 100 Euro und melde Dich zum Frühbucherpreis an!

– M-NUMBER –

28 Tote gab es 2015 durch Selfies, so eine nicht ganz representative Studie von priceonomics. Die meisten Selfie-Macher starben dabei durch Stürze, Ertrinken und Züge. Durch „erotische Selbststrangulierung“ ließen angeblich sogar 625 Leute ihr Leben.
statista.com

– M-QUOTE –

„Was wären Daimler, BMW und Audi ohne Straßen? Was wären also WhatsApp, Google oder Apple ohne Netz? Nichts.“

Vodafone-Vorstand Hannes Ametsreiter glaubt nicht, dass Mobilfunker irgendwann überflüssig werden.
„FAS“, S. 23 (Paid)

– M-TRENDS –

App Economy in Deutschland: Supercell war laut einer Auswertung von Online Marketing Rockstars und Priori Data mit knapp 100 Mio Euro Umsatz der mit Abstand erfolgreichste App-Publisher im abgelaufenen Jahr. Konkurrent King folgt mit reichlich Abstand auf Platz zwei mit 23,8 Mio Euro, erfolgreichster deutscher Publisher ist mit gut 10 Mio Euro Goodgame Studios.
onlinemarketingrockstars.com

Beacon-Business steht 2016 vor einem „Jahr der Entscheidung“, so Favendo-Gründer Richard Lemke. Die Phase der Pilotprojekte und Tests von Beacon-Technologie ist in jedem Fall vorbei, nun geht es um nationale Rollouts, meinen auch Michael Kappler (Beaconinside) und Philipp von Gilsa (kontakt.io).
locationinsider.de

Snapchat ist Facebooks größter Angstgegner, beschreibt Angela Gruber von Spiegel Online und wirft einen Blick in die Zukunft der beliebten Video-App, die auch Medienunternehmen zunehmend auf den Pelz rücken könnte. Techcrunch skizziert Snapchat als nächste Milliarden-Nutzer-Firma mit einigen spannenden Features.
spiegel.detechcrunch.com

Android: Googlewatchblog mutmaßt, was bei der nächsten Version alles drin sein könnte: So sollen Nutzer künftig zwei Apps gleichzeitig ansehen können, außerdem sollen Tablets besser unterstützt werden. Die neue Android-Version wird am 18. Mai vorgestellt.
googlewatchblog.de

– M-QUOTE –

„Kein Mensch darf zum Objekt eines Algorithmus werden.“

Justizminister Heiko Maas sieht die Datensammlung von Gesundheits- und Fitness-Apps kritisch.
handelsblatt.com

– M-FUN –

Sittenverfall per App: Die iranischen Sittenwächter gehen mit harter Hand gegen Haarsträhnen unterm Kopftuch, Lidschatten oder Gelhaarfrisuren vor. Mit der App Gershad können sich Iraner nun gegenseitig vor der verhassten Moral-Polizei warnen.
wired.de

mobilbranche.de ist der tägliche Newsletter, der mobile Entscheider zu wichtigen Themen, Entwicklungen und Trends kurz und kompetent informiert. Unser Newsletter kann mit einer formlosen Mail an abo@mobilbranche.de bestellt und abbestellt werden. Sie können mobilbranche.de auch auf Twitter und Facebook folgen oder unsere Website besuchen. Infos zu Werbemöglichkeiten finden Sie in den Mediadaten. Gerne können Sie auch einen unserer Mobilisten-Talks oder eines unserer Seminare zu Mobile & Apps in Berlin besuchen.


Artikel teilen

Sichern Sie sich jetzt Ihren Wissensvorsprung in Mobile Marketing und Mobile Business und abonnieren Sie die Meldungen von mobilbranche.de ganz bequem per E-Mail. Unser Newsletter erscheint täglich um 13 Uhr und ist kostenlos.

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.

Facebook Kommentare:

Kommentare